Abo
  • Services:
Anzeige
Offenbar wollen viele Käufer No Man's Sky zurückgeben.
Offenbar wollen viele Käufer No Man's Sky zurückgeben. (Bild: Hello Games)

No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen

Offenbar wollen viele Käufer No Man's Sky zurückgeben.
Offenbar wollen viele Käufer No Man's Sky zurückgeben. (Bild: Hello Games)

In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

Das gab es so noch nicht in der Geschichte von Steam: Betreiber Valve hat auf der Seite des Weltraumspiels No Man's Sky einen Hinweis angebracht, dass die regulären Erstattungsrichtlinien für eine Rückgabe gelten - und dass "keine Ausnahmeregelungen angeboten werden". Hintergrund sind Berichte in Foren und im sozialen Netz, dass Käufer des Downloadtitels auch nach vielen Spielstunden noch eine Erstattung des Kaufpreises erreicht hätten. Wer ein bisschen sucht, findet sogar Tipps, mit welchen Begründungen das besonders erfolgreich funktionieren soll. Übrigens schreiben gar nicht wenige Gamer, dass sie auch eine Rückgabe im Store der Playstation 4 erreicht hätten. Dort sind Erstattungen eigentlich gar nicht vorgesehen.

Anzeige

Valve will mit dem nun eingefügten Hinweis offenbar deutlich machen, dass - wie sonst auch - eine Rückgabe von No Man's Sky nur innerhalb von 14 Tagen und bei einer maximalen Spielzeit von zwei Stunden möglich sei.

Hintergrund der Erstattungen ist, dass offenbar vielen Spielern nach den ersten paar Stunden No Man's Sky die Motivation flöten geht und sie keine Lust mehr haben. Auch Golem.de hatte im Test bemängelt, dass die "anfängliche Begeisterung schwindet, sobald dem Spieler auffällt, dass sich viele Planeten doch sehr ähneln".


eye home zur Startseite
nachgefragt 31. Aug 2016

es gibt das deutsche recht und das gilt in deutschland, und zwar nur da. da ich als...

Hotohori 31. Aug 2016

Jo, eben das typische Kunden A*** spielen...

Hotohori 31. Aug 2016

NMS wollte zu keinem Zeitpunkt ein realistisches Weltraum Spiel sein, warum auch? Davon...

Hotohori 31. Aug 2016

Keine Angst, auch auf die Spieler wird das keinerlei Auswirkungen haben. ;)

Hotohori 31. Aug 2016

Selbst wenn man mal die Sachen außen vor lässt, dass Dinge fehlen die drin sein sollten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  4. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  2. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  4. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel