Abo
  • Services:
Anzeige
No Man's Sky
No Man's Sky (Bild: Hello Games)

No Man's Sky: Prozedurales All zum Entdecken

No Man's Sky
No Man's Sky (Bild: Hello Games)

Jedes virtuelle Atom in No Man's Sky soll prozedural erstellt werden, so das Entwicklerteam Hello Games. Ein erster Trailer zeigt neben Weltraumszenen sehr vielfältige Planetenoberflächen.

Bei einer Preisverleihung des US-Senders Spike TV am Wochenende hat vor allem eine Neuankündigung zum Teil begeisterte Reaktionen im sozialen Netz hervorgerufen: No Man's Sky, ein Weltraumspiel des vierköpfigen Entwicklerstudios Hello Games aus dem englischen Guildford. Die wohl größte Besonderheit ist, dass No Man's Sky vollständig prozedural erstellt wird. Jedes "Atom, Blatt, Baum, Vogel, Fisch, Stein, Ozean, Wolke, Ruine, Stern, Sonne, Galaxie, Planet" soll nicht von Hand, sondern von ausgeklügelten Algorithmen aufgebaut werden.

Anzeige

Der Ansatz geht bei No Man's Sky deutlich weiter als in anderen Titeln. Elite Dangerous von David Braben etwa setzt auch auf automatisch generierte Inhalte, aber eben "nur" für einen Großteil des Spiels - nicht für jedes Atom.

Spielerisch soll No Man's Sky auf Elemente wie Weltraumkämpfe setzen, und auf Entdeckungen. Dazu gehören auch Planetenoberflächen, im Trailer sind unter anderem eine Wüstenwelt und Meere zu sehen. Der Titel soll viele MMO-Elemente enthalten, inklusive Kämpfen gegen andere Spieler im Weltraum.

Zu den anvisierten Plattformen äußert sich Hello Games nur vage - "Next Gen" soll es werden; das 2010 veröffentlichte Joe Danger ist für Playstation 3, Xbox 360, Windows-PC sowie für mobile Endgeräte erhältlich. Auch zum Erscheinungstermin von No Man's Sky äußert sich Hello Games noch nicht.


eye home zur Startseite
Trollversteher 22. Dez 2013

Nicht wirklich, weil die Daten nicht errechnet wurden, sondern in einer Konstanten...

HerrMannelig 10. Dez 2013

ist mir iwie zu doof in der Handhabung. Da ziehe ich Gnomoria vor :) Aber selbst in...

grorg 09. Dez 2013

Erst Cubeworld Dann Trove Jetzt No Man's Sky Scheinen alle auf dem CubeWorld-Erfolg...

DeputyFreddy 09. Dez 2013

Hab nie behauptet das es komplett ruhig geworden ist sondern nur das es immer wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  2. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  3. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen
  4. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 15,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    ve2000 | 03:06

  2. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    DASPRiD | 03:06

  3. Re: Ich kann diskriminieren wen ich will...

    Ipa | 03:04

  4. Re: Auch wenn der Standortdienst abgeschaltet ist?

    sss123 | 03:04

  5. Re: zum glück kann ich mir meine kunden noch...

    Trollifutz | 02:57


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel