Abo
  • Services:
Anzeige
Einer unserer Screenshots aus No Man's Sky
Einer unserer Screenshots aus No Man's Sky (Bild: Screenshot Golem.de)

No Man's Sky: Onlinedienste wegen Überlastung offline

Einer unserer Screenshots aus No Man's Sky
Einer unserer Screenshots aus No Man's Sky (Bild: Screenshot Golem.de)

Die Entwickler Hello Games haben offenbar die Nachfrage nach ihrem Spiel No Man's Sky unterschätzt. Seit dem offiziellen Start des Titels fallen regelmäßig die Server aus. Auch Abstürze plagen das Science-Fiction-Abenteuer.

Eigentlich sollen Spieler im Weltraumabenteuer No Man's Sky fleißig Planeten sowie deren Flora und Fauna entdecken und individuell benennen. Das klappte Montag und Dienstag noch hervorragend. Seit Donnerstag fallen die Server aber regelmäßig aus.

Anzeige

Spieler sehen das nur an einem Verbindungslogo, wenn das Spiel pausiert wird. Das Nervige: Offline gespeicherte Namensänderungen tauchen unter Umständen erst viel später im Spiel auf, sobald sich dieses wieder verbinden kann. Das führt unter anderem derzeit für Verwirrung beim Laden der Spielstände. Sofern die Server nicht aktiv sind, zeigt No Man's Sky nämlich wieder die generischen eigenen Titel.

Chefentwickler Sean Murray bestätigte auf Twitter die Serverausfälle und kommentierte: "Es ist ein Beweis dafür, wie großartig unsere Netzwerkingenieure sind, dass die Entdeckungen überhaupt noch möglich sind."

Auch Meldungen über Abstürze des Spiels auf der Playstation 4 häufen sich. Wir können bestätigen, dass No Man's Sky auch in unserem bisher rund 30-stündigen Test sechs Mal abgestürzt ist. Meistens geschieht dies nach einem Speichervorgang, wenn sich der Spieler zu schnell weiterbewegt und dabei die Umgebung nach Ressourcen scannt.

Wir finalisieren derzeit unseren Spieletest inklusive Video zu No Man's Sky. Das Spiel ist für die Playstation 4 erhältlich und erscheint am 12. August 2016 auch für den PC.

Nachtrag vom 12. August 2016

Sean Murray hat auf der firmeneigenen Webseite die Bugs und Abstürze bestätigt und einen Patch für die PS4-Version angekündigt. Die Arbeiten am Patch werden aber erst nach dem PC-Launch von No Man's Sky am 12. August 2016 beendet werden können.

Sofern es keine Komplikationen beim Start von No Man's Sky auf dem PC gibt, werden wir einen Livestream ab 20:00 Uhr auf Twitch.tv anbieten, wo wir die Versionsunterschiede unter die Lupe nehmen.


eye home zur Startseite
Phayt 12. Aug 2016

Finde ich auch total lächerlich. Bei meinem 911er kostet ein Satz Bremsscheiben 4...

der_wahre_hannes 12. Aug 2016

"Ein kompletter Tag" sind nunmal 24 Stunden. Wenn du "einen halben Tag" meinst, dann...

John2k 12. Aug 2016

Der Onlinemodus ist doch absolut nicht notwendig. Hat keinen Einfluss auf dein Spiel...

Neutrin_OS 12. Aug 2016

OP ist anscheinend einer von den Leuten, die mit Bierbauch und Chips im Mund besser ist...

vulkman 11. Aug 2016

Hätte ich auch nicht gedacht, bis ich nach 15 Jahren PC so langsam durch die Wii und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Stephanus Stiftung, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zwickau, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Re: Sexistisch! Wo ist die Förderung der Jungen...

    MINTiKi | 02:32

  2. Re: Nachfrage bestimmt Angebot!

    Lemo | 02:20

  3. Forentrolle überall

    Lemo | 02:19

  4. Re: Nein nein und nochmals Nein

    Lemo | 02:17

  5. Re: Europäische Filme?

    Lemo | 02:15


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel