NNTP: Google-Entwickler baut Usenet-Gateway für Reddit

Foren lassen sich mit klassischen Newsreadern einfach besser lesen, meint Tavis Ormandy. Er hat deshalb ein NNTP-Gateway für Reddit gebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Reddit läuft nicht nur als App auf dem Smartphone, sondern jetzt auch im Usenet-Newsreader.
Reddit läuft nicht nur als App auf dem Smartphone, sondern jetzt auch im Usenet-Newsreader. (Bild: Yuriko Nakao/AFLO/Reuters)

In der Frühzeit des Internets und vor allem vor der massenhaften Verbreitung von Webseiten mit Hunderten Millionen von Nutzern war das sogenannte Usenet eine beliebte und vor allem wohl die wichtigste Technik zum Austausch untereinander. Vermeintlicher Vorteil ist die textbasierte und zentralisierte Ansicht vieler verschiedener Diskussionen in einem Newsreader. Genau das lässt sich dank einem Projekt von Google-Entwickler Tavis Ormandy nun auch mit Reddit nutzen.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach
  2. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
Detailsuche

Auf Grundlage eines ähnlichen, aber schon deutlich älteren Projekts hat Ormandy die Software NNTPit geschrieben und als Open Source veröffentlich. Wie der Name des Projekts bereits andeutet, handelt es sich dabei um einen NNTP-Gateway-Server, der abonnierte Reddit-Foren von der Webseite lädt, passend umwandelt und über das klassische Usenet-Protokoll NNTP weiterleitet. So kann Reddit im eigenen Newsreader gelesen werden.

Der in C geschriebene Gateway-Server läuft einfach als Server auf dem eigenen Gerät und kann im Newsreader als Quelle eingetragen werden. Über die textbasierte Oberfläche lassen sich die sogenannten Subreddit-Foren abonnieren.

Die Arbeit an dem kleinen Hobbyprojekt beschreibt Ormandy so: "Ich lese lieber Diskussionen in einem Newsreader. Es gibt viele mächtige Funktionen, die wir nie zurückbekommen haben, als sich die Welt vom Usenet entfernt hat." Dazu gehört laut Ormandy etwa eine einfache Möglichkeit, zu verfolgen, welche Nachrichten man selbst schon gelesen hat und welche nicht. Ebenso können in einem Newsreader die Sortierung und Darstellung für Threads konfiguriert werden. Auch könnten leicht Teile eines Threads ignoriert und der Rest der Diskussion dennoch weiter verfolgt werden, erklärt Ormandy. Weitere Details finden sich auf der Github-Seite des Projekts. Eine der wohl wichtigsten Funktionen fehlt derzeit aber noch: Das Posten von eigenen Inhalten. Der Entwickler schreibt dazu: "Vielleicht eines Tages."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mitlesendER 03. Feb 2021

Warum bitte vermeintlich? Ist denn etwa klar, dass das eben KEIN Vorteil ist, oder ist...

forensic 02. Feb 2021

Gerade zum gelegentlichen Lesen verschiedener Mailinglisten ist GMANE dank NNTP ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /