• IT-Karriere:
  • Services:

NNTP: Google-Entwickler baut Usenet-Gateway für Reddit

Foren lassen sich mit klassischen Newsreadern einfach besser lesen, meint Tavis Ormandy. Er hat deshalb ein NNTP-Gateway für Reddit gebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Reddit läuft nicht nur als App auf dem Smartphone, sondern jetzt auch im Usenet-Newsreader.
Reddit läuft nicht nur als App auf dem Smartphone, sondern jetzt auch im Usenet-Newsreader. (Bild: Yuriko Nakao/AFLO/Reuters)

In der Frühzeit des Internets und vor allem vor der massenhaften Verbreitung von Webseiten mit Hunderten Millionen von Nutzern war das sogenannte Usenet eine beliebte und vor allem wohl die wichtigste Technik zum Austausch untereinander. Vermeintlicher Vorteil ist die textbasierte und zentralisierte Ansicht vieler verschiedener Diskussionen in einem Newsreader. Genau das lässt sich dank einem Projekt von Google-Entwickler Tavis Ormandy nun auch mit Reddit nutzen.

Stellenmarkt
  1. ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Auf Grundlage eines ähnlichen, aber schon deutlich älteren Projekts hat Ormandy die Software NNTPit geschrieben und als Open Source veröffentlich. Wie der Name des Projekts bereits andeutet, handelt es sich dabei um einen NNTP-Gateway-Server, der abonnierte Reddit-Foren von der Webseite lädt, passend umwandelt und über das klassische Usenet-Protokoll NNTP weiterleitet. So kann Reddit im eigenen Newsreader gelesen werden.

Der in C geschriebene Gateway-Server läuft einfach als Server auf dem eigenen Gerät und kann im Newsreader als Quelle eingetragen werden. Über die textbasierte Oberfläche lassen sich die sogenannten Subreddit-Foren abonnieren.

Die Arbeit an dem kleinen Hobbyprojekt beschreibt Ormandy so: "Ich lese lieber Diskussionen in einem Newsreader. Es gibt viele mächtige Funktionen, die wir nie zurückbekommen haben, als sich die Welt vom Usenet entfernt hat." Dazu gehört laut Ormandy etwa eine einfache Möglichkeit, zu verfolgen, welche Nachrichten man selbst schon gelesen hat und welche nicht. Ebenso können in einem Newsreader die Sortierung und Darstellung für Threads konfiguriert werden. Auch könnten leicht Teile eines Threads ignoriert und der Rest der Diskussion dennoch weiter verfolgt werden, erklärt Ormandy. Weitere Details finden sich auf der Github-Seite des Projekts. Eine der wohl wichtigsten Funktionen fehlt derzeit aber noch: Das Posten von eigenen Inhalten. Der Entwickler schreibt dazu: "Vielleicht eines Tages."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

mitlesendER 03. Feb 2021 / Themenstart

Warum bitte vermeintlich? Ist denn etwa klar, dass das eben KEIN Vorteil ist, oder ist...

forensic 02. Feb 2021 / Themenstart

Gerade zum gelegentlichen Lesen verschiedener Mailinglisten ist GMANE dank NNTP ein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
    •  /