Niu MQi GT: Verfügbarkeit und Fazit

Der MQi GT von Niu kostet bei autorisierten Fachhändlern 3.400 Euro. Einen Preisunterschied zwischen den beiden Geschwindigkeitsvarianten gibt es nicht.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Der MQi GT von Niu ist ein sehr gut verarbeiteter, leistungsstarker E-Roller mit guter Reichweite und einer langen Sitzbank. Mit seiner Alarmanlage, dem eingebauten GPS-Empfänger und einer eingebauten SIM-Karte bietet das Moped zudem Funktionen, die viele Hersteller auch bei teureren Modellen nicht haben.

Die Bremsen arbeiten zusammen, auch wenn wir nur einen Bremshebel ziehen - das erhöht die Sicherheit. Eine Vollbremsung bei ungefähr 40 km/h auf trockenem Asphalt lässt sich mit dem MQi GT sicher vollziehen.

Die Version mit offiziell 70 km/h Höchstgeschwindigkeit eignet sich ganz gut für Landstraßen: Wenn sich der Verkehr eher in Richtung 100 km/h bewegt, haben wir allerdings Probleme, nicht im Weg zu sein. In der Stadt reicht sogar schon der mittlere Fahrmodus mit bis zu 55 km/h aus, um auch mal ein langsameres Fahrzeug sicher zu überholen.

In der Innenstadt von Berlin haben wir allerdings auch mit der 45er-Version des Rollers keine Probleme gehabt, uns sicher in den Verkehr einzufügen. Der Roller macht 49 km/h, was auch auf Hauptverkehrsstraßen absolut ausreichend ist. Für den Überlandverkehr ist die 45er-Version allerdings weniger geeignet.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Wer sich einen MQi GT kauft, sollte sich bewusst sein, dass der Roller über kaum Stauraum verfügt. Zwar gibt es einen Haken für eine Tasche, unter dem Sitz ist aber aufgrund der beiden Akkus kaum Platz. Einen Helm muss man - wie bei den meisten Rollern von Niu - mit sich herumtragen, da er nicht unter die Sitzbank passt.

Dennoch gehört der MQi GT in seiner Preisklasse zu den besten Elektro-Scootern auf dem Markt. Die Verarbeitung ist sehr gut, die verwendeten Komponenten hochwertig. Die Smartphone-App bietet eine gute Ergänzung, ist letztlich aber optional. Besonders als Stadtflitzer ist der MQi GT eine gute Alternative zum Auto - wenn denn kein Großeinkauf gemacht werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Niu-Roller mit breitem LC-Display im Lenker
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

juxtaposed 14. Mai 2021 / Themenstart

Ich würde mir den allerdings nicht nochmal kaufen, der akku entlädt sich von selbst viel...

HerrHerger 11. Mai 2021 / Themenstart

Jeder hat anderen Bedarf und die Dinger entwickeln sich rasant weiter. Ich musste für...

Weyland Yutani 10. Mai 2021 / Themenstart

Richtig erkannt.

treysis 07. Mai 2021 / Themenstart

Jein. Sie müssen generell 61 km/h schaffen, um auf die AB zu dürfen. Sie müssen aber...

thrust26 07. Mai 2021 / Themenstart

Soweit ich weiß kommen die meisten Pedelecs noch aus der EU. Sobald die Chinesen hier...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /