Abo
  • Services:

Nissan: Selbstreinigender Autolack macht Waschstraßen überflüssig

Nissan hat eine sich selbst reinigende Lackierung für Autos vorgestellt, die die klassische Autowäsche überflüssig machen könnte. Weder ölige noch wässrige Substanzen sollen an ihrer Oberfläche Halt finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Halbseitige Lackierung eines Nissan Note mit Ultra Ever Dry
Halbseitige Lackierung eines Nissan Note mit Ultra Ever Dry (Bild: Nissan)

Die beliebte Wochenendbeschäftigung, das Auto in die Waschanlage zu fahren, könnte schon bald der Vergangenheit angehören, wenn sich der Lack des japanischen Autoherstellers Nissan durchsetzt. Dessen Oberfläche ist sowohl fett- als auch wasserabstoßend, so dass die Substanzen daran nicht kleben bleiben können.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Die Farbe wird als Ultra Ever Dry bezeichnet. Sie wurde von Ultratech International aus den USA erfunden und arbeitet mit einer Nanotechnik. Sie ist bereits im Handel für die Behandlung anderer Oberflächen erhältlich. Die Flüssigkeit kostet jedoch pro Liter mitsamt der erforderlichen Grundierung rund 200 US-Dollar. In Deutschland werden teilweise Preise von über 500 Euro verlangt. Der abstoßende Effekt wird durch winzige Partikel aus Siliziumdioxid hervorgerufen, das mit einem fluorierten Kohlenwasserstoff behandelt wurde und auf der Oberfläche ein extrem feines Geflecht erzeugt, berichtet die Website Ars Technica. Durch die Oberflächenspannung der auftreffenden Flüssigkeiten können diese das abweisende Gespinst nicht durchdringen, solange es intakt bleibt. Fluorierte Kohlenwasserstoffe sind allerdings sehr umweltschädlich und beeinflussen in der Atmosphäre das Klima.

Bei Autos wurde die Lackiertechnik bislang jedoch nicht eingesetzt, was auch an den großen Flächen liegt, die gleichmäßig eingefärbt werden müssen und die hohen Temperaturschwankungen und dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Dafür muss der Lack recht flexibel sein, damit er nicht einreißt. Auch die Reinigungsversuche des Autobesitzers und die Vibrationen setzen dem Lack zu.

Die Prototyplackierung eines Nissan Note war nach Angaben des Autoherstellers erfolgreich. Sie widerstand sowohl dem jahreszeitlichen Wetter als auch dem Schmutz, dem das Auto ausgesetzt war. Eine Teillackierung mit herkömmlichem Lack demonstriert den Unterschied. Nissan will die Lackierung jedoch noch länger testen, bis sie eingesetzt wird.

Ultra-Ever Dry wird in zwei Schichten aufgetragen. Die Grundierung muss 20 bis 30 Minuten trocknen, bevor die eigentliche Lackschicht aufgetragen wird, die nicht transparent, sondern leicht weißlich ist. Deshalb darf sie auch nicht auf Glasflächen aufgetragen werden. Die Ebenmäßigkeit der Deckschicht ist entscheidend für die Wirksamkeit des flüssigkeitsabweisenden Effekts.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...

polierer 03. Mai 2014

Ich habe meine Fahrzeuge inkl. Glas sowie Felgen mit optiClean und JM'Care Shine...

Kasabian 02. Mai 2014

wieso kopfschütteln Leiden nicht nur Professoren an Berufsblindheit - bezahlt oder...

evergreen 02. Mai 2014

Ich sag nur Mr. Fusion - Home Energy Reactor

polierer 01. Mai 2014

Das Problem habe ich schon längst gelöst. Ich habe mit dem Versiegler und JM'Care Shine...

Rulf 30. Apr 2014

ein super beispiel sogar...nur daß die shareholder hier die groß- und zwischenhändler...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /