Abo
  • IT-Karriere:

Nissan: Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover

Die Luxusmarke Infiniti baut Verbrennerfahrzeuge, ein vollelektrisches Auto gibt es von diesem Hersteller noch nicht. Angesichts der Pionierarbeit der Muttergesellschaft Nissan ist das verwunderlich. Nun wurden erste Bilder eines Elektro-Infinitis veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Infiniti Elektro-Crossover
Infiniti Elektro-Crossover (Bild: Infiniti)

Der japanische Premium-Automobilhersteller hat ein Bild seines kommenden Elektro-Crossovers veröffentlicht. Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit soll im Januar 2019 eine Vision für das erste vollelektrische Auto der japanischen Marke vorstellt werden. Mit der Karosserieform Crossover ist eine Mischung aus Limousine und Geländestadtwagen gemeint.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Essen
  2. über Hays AG, Frankfurt am Main

Infiniti verspricht eine neue Formensprache für das Elektroauto, die mit japanischen Einflüssen angereichert wird. Karim Habib, Executive Design Director bei Infiniti, kommentierte das Aussehen des kommenden Fahrzeugs:

"Das Concept Car, das wir in Detroit zeigen werden, ist der Beginn einer neuen Ära für Infiniti und ein Beispiel dafür, wohin wir mit der Marke gehen wollen. Die Elektrifizierung und andere neue Technologien haben uns die Möglichkeit gegeben, unsere Designphilosophie weiterzuentwickeln."

Anfang 2018 hatte Infiniti angekündigt, dass ab 2021 elektrische Fahrzeuge gebaut werden sollen. Ob das dann reine Elektrofahrzeuge oder solche mit Hilfsmotor zum Aufladen des Akkus sein werden, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 34,99€

JackIsBlack 16. Dez 2018

Achso, das liegt am Auto und nicht am Fahrer...

lottikarotti 16. Dez 2018

Du weißt ja, wer zu spät kommt, hat länger S..


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /