Abo
  • Services:

Nintendo Wii U: Neues von Zelda, Mario und der virtuellen Konsole

Gleich zwei Zelda-Spiele für die Wii U hat Nintendo-Chef Satoru Iwata angekündigt - eines davon ist allerdings ein Remake. Außerdem arbeitet das Unternehmen an Umsetzungen von Mario Kart und Super Mario 3D für die Wii U. Im Frühjahr 2013 soll außerdem die virtuelle Konsole erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus Zelda: Wind Waker für die Wii U
Bild aus Zelda: Wind Waker für die Wii U (Bild: Nintendo)

Im Herbst 2013 will Nintendo eine Neuauflage von The Legend of Zelda: The Wind Waker für Wii U veröffentlichen. Gegenüber dem 2003 auf dem Gamecube erschienenen Original wird die Grafik generalüberholt: Sie wird nicht einfach auf HD hochgezogen, sondern neu gestaltet. Auch die Steuerung will Nintendo überarbeiten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hamburg (Home-Office)
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe

Parallel arbeitet ein Team bei Nintendo an einem ganz neuen Zelda-Titel für die Wii U. In einem Video verrät Nintendo dazu noch keine Details, stellt aber zwei angebliche Dogmen der Reihe infrage: Müssen die Dungeons in einer vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden und muss man alleine spielen? Das könnte bedeuten, dass die Spielwelt offener wird und es einen Koop-Modus geben wird. Zu einem weiteren kontroversen Punkt äußert sich Nintendo nicht: Sprachausgabe.

Auf der Spielemesse E3 im Juni 2013 will Nintendo eine Reihe weiterer Titel vorstellen. Im Gepäck von Firmenchef Saturo Iwata sollen unter anderem ein Mario Kart, ein Super Smash Bros., ein weiteres neues Actionspiel mit Mario sowie ein Jump-and-Run mit dem Titel Yoshi's Epic Yarn sein - Letzteres entsteht beim gleichen Team wie zuvor das knuddelsüße Kirby's Epic Yarn für die Wii.

Mit einem Update für die Wii U soll es neben schnelleren Ladezeiten auch eine virtuelle Konsole geben, also ein Downloadportal für ältere Spiele von Nintendos Vorgängerkonsolen. NES-Spiele sollen etwa 5 bis 6 US-Dollar kosten, Super-NES-Titel rund 8 bis 9 US-Dollar.

Gegen Ende der Nintendo-Direct-Folge kündigte Iwata noch ein Rollenspiel von Monolith für die Wii U an. Die gezeigten Spielszenen lassen auf eine weitere Episode von Xenoblade vermuten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 14,02€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Garius 24. Jan 2013

Meinst du jetzt Zuhaus bei eingeschalteter Konsole ohne Fernseher oder meinst du nur mit...

Garius 24. Jan 2013

Wie kannst du die Aussage machen, ALLE 3D Zeldas wären grausam, dabei aber nur einen...

Garius 24. Jan 2013

So siehts aus. Schau dir die Geschichte um das 1990er Sega an. Ich denke nicht, dass...

Snaigen 24. Jan 2013

Ist leider nur ein Fan Video, mir stockte der Atem als ich das Video sah aber die...

derKlaus 24. Jan 2013

Das ist der größte Kritikpunkt den ich hab. die 16 GByte Karte ist mit Cross Buy...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /