Nintendo: Vorregistrierung für Super Mario Run auf Android möglich

Auf Mobilgeräten mit iOS ist Super Mario Run schon erhältlich, nun bereitet Nintendo die Veröffentlichung der Android-Version vor: Die Vorregistrierung ist möglich. Das lässt Schlüsse auf den Erscheinungstermin zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Super Mario Run hüpft demnächst auf Android.
Super Mario Run hüpft demnächst auf Android. (Bild: Nintendo)

Per Twitter hat Nintendo bekanntgegeben, dass die Vorregistrierung für Super Mario Run für Android im Google Play Store ab sofort möglich ist. Wer sich dort anmeldet, erhält am Erscheinungstag der App eine Benachrichtigung. Wann es soweit ist, sagt Nintendo noch nicht.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  2. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Auf Mobilgeräten mit iOS war die vergleichbare Vorregistrierung seit Anfang September 2016 möglich, das Spiel erschien dann Mitte Dezember 2016 - also etwas mehr als drei Monate später. Es ist durchaus denkbar, dass Nintendo auf Android einen ähnlichen Vorlauf verwendet. Eine Veröffentlichung könnte also noch im ersten Quartal 2017 erfolgen.

Zumindest unter iOS hat die Benachrichtigung übrigens wenig gebracht: In vielen Fällen kam die Mitteilung erst ein oder zwei Tage nach dem Release des Spiels an - wer sich ein bisschen für solche Themen interessiert, hatte das da schon längst auch anderweitig mitbekommen.

In Super Mario Run hüpft der Spieler in klassischer Jump-and-Run-Manier durch 24 ebenso bunte wie spielerisch interessant gestaltete Levels. Anders als in früheren Spielen läuft Mario selbständig, sodass der Spieler ihn nur über größere Hindernisse und Abgründe springen lassen muss.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Test von Golem.de hat die App spielerisch zwar einen guten Eindruck hinterlassen. Sehr störend ist allerdings, dass sie nur mit einer Onlineverbindung funktioniert. Außerdem gibt's nur rund 10 Minuten kostenloses Gameplay, dann sind teure 10 Euro fällig. Ob das auf Android auch so sein wird, ist bislang nicht bestätigt - aber sehr wahrscheinlich.

Nach Angaben von Nintendo haben rund 40 Millionen Spieler weltweit die App in der ersten Woche auf ihr Mobilgerät geladen. Wie viele die kostenpflichtige Vollversion gekauft haben, hat Nintendo nicht gesagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /