Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo: Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Im neu strukturierten Nintendo Direct ging es nicht nur um Details zu den kommenden Switch-Spielen Splatoon 2 und Arms. Die Japaner erklärten auch, wie sie das 3DS weiter unterstützen wollen, wie sie die Joy-Cons aufbessern und wie es aussieht, wenn Bowser mit der Minecraft-Spitzhacke die Prinzessin entführt.

Artikel veröffentlicht am ,
Super-Mario-Statue in Minecraft für Nintendo Switch
Super-Mario-Statue in Minecraft für Nintendo Switch (Bild: Nintendo)

Nintendo Direct ist übersichtlicher geworden. Der japanische Konzern hat das Konzept für seine Vorstellungsvideos auf Youtube neu strukturiert. In der Nacht vom 12. auf den 13. April gab es daher Neuigkeiten zum Handheld 3DS und der Hybridkonsole Switch, in Überschriften unterteilt. Die beiden wichtigsten anstehenden Switch-Titel Arms und Splatoon 2 bekamen allerdings einen Extraabschnitt, in dem die Japaner neue Charaktere und Spezialfähigkeiten näher vorstellten. Der Erscheinungstermin für Splatoon 2 soll der 21. Juli 2017 werden.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Pünktlich zur E3 2017 in Los Angeles (15. bis 17. Juni 2017) soll Arms am 16. Juni auf den Markt kommen, gemeinsam mit einem neuen gelben Joy-Con-Set und einem Batteriegriff für Joy-Cons.

  • Mario-Statue in Minecraft für Switch (Bild: Nintendo)
  • Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging für 3DS (Bild: Nintendo)
  • Der Batteriegriff für Joy-Cons soll die Ergonomie verbessern und die internen Akkus schonen. (Bild: Nintendo)
  • Switch mit neongelben Joy-Cons (Bild: Nintendo)
Der Batteriegriff für Joy-Cons soll die Ergonomie verbessern und die internen Akkus schonen. (Bild: Nintendo)

Zum einen soll die Ergonomie des Handhelds und zum anderen die Laufzeit der ansteckbaren Controller verbessert werden.

Bowser mit Axt und Schaufel

Eine Mario-Statue aus Blöcken oder das nächste große Schloss für Bowser müssen Spieler bis dahin aber ohne den Batteriegriff zusammenbauen. Minecraft erscheint für die Switch nämlich bereits am 12. Mai 2017. Mit dabei wird das Super-Mario-Mash-up-Pak sein, das Kostüme und Texturen des Pilzkönigreichs für Minecraft mitbringt.

Bis zu acht Spieler sollen in der Switch-Version von Minecraft online miteinander spielen können. Bis zu vier Spieler dürfen sich lokal verbinden oder im Splitscreen spielen.

Switch-Dock nur in Nordamerika

In Nordamerika erscheint das Dock der Nintendo Switch laut The Verge separat für eine kurze Zeit. Ob das Dock auch in Europa über Nintendos Webshop erhältlich sein wird, ist noch unklar.

Auch für das 3DS gab es ein paar nette Neuigkeiten. Kapitän Olimar und die Pikmin bekommen auf dem 3DS ihr eigenes 2D-Abenteuer und das in Japan bereits erhältliche Monster Hunter Stories erscheint auch im Westen. Für Hey Pikmin wurde als Erscheinungsdatum der 28. Juli 2017 genannt, Monster Hunter Stories soll im Herbst auf den Markt kommen.

Diabolischer Abschluss

Verteufelt schwere Kopfnüsse sollen Spieler in der Rückkehr von Dr. Kawashima auf dem 3DS lösen. Dr. Kawashimas diabolisches Gehirnjogging lehnt sich dabei offensichtlich an die Serie vom ursprünglichen DS an. Ab dem 28. Juli 2017 steht der Titel im Handel und im eShop.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

OxKing 14. Apr 2017

PuyoPuyo Tetris Demo ab sofort auch im westlichen eShop, wenn auch nur in englisch und...

Gemüseistgut 13. Apr 2017

Ich fand die Nintendo Direct auch echt nicht schlecht. Es wurde echt viel vorgestellt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /