• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2

Das letzte große Update für den Spieleditor Super Mario Maker 2 bietet neue Gegner, Verkleidungen und zusammenhängende Welten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Super Mario Maker 2
Artwork von Super Mario Maker 2 (Bild: Nintendo)

Nintendo will am 22. April 2020 das letzte große Update für den Nintendo-Switch-Editor Super Mario Maker 2 als kostenlosen Download veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Birkenfeld

Anschließend soll es nur noch kleinere Patches mit Fehlerkorrekturen und ähnliche Anpassungen geben. Die wichtigste kommende Neuerung ist die Möglichkeit, mehrere Level auf einer Weltkarte miteinander zu verbinden.

Dabei sollen Spieler den gesamten Aufbau der Landkarte festlegen können, vom Startpunkt bis zum Schloss am Ende des Abschnitts. Man kann das Aussehen der Map auswählen und bis zu acht Welten mit insgesamt bis zu 40 Kursen miteinander kombinieren.

Das Update bietet außerdem Zugriff auf weitere Gegnertypen, nämlich auf die Familie der Koopalinge. Wer sich damit nicht auskennt: Das sind die Biester, die mehr oder weniger unmittelbar im Auftrag von Oberbösewicht Bowser auf die Jagd gehen.

Zusätzlich gibt es den maskenhaften Schlüsselbewahrer Phanto, die aufziehbaren Robo-Koopas und weitere Schurken als neue Gegner.

Allerdings können die Baumeister auch Mario mit neuen Möglichkeiten in die Level schicken. Der Pilz aus Super Mario Bros. 2 etwa verleiht dem Klempner und seinen Kumpels das Aussehen, das sie schon in dem Actionklassiker haben. Das bedeutet unter anderem, dass sie Gegenstände ebenso wie Gegner aufheben und werfen können.

Auch neu: der lustige Frosch-Anzug aus Super Mario Bros 3, mit dem der Schnauzbartträger durch Gewässer schwimmen und sogar auf Wasseroberflächen laufen kann.

Weitere zusätzliche Spezialfähigkeiten sind der Power-Ballon aus Super Mario World, die Super-Eichel aus New Super Mario Bros. U und die Bumerang-Blume aus Super Mario 3D World. Aus demselben Spiel stammen auch fünf weitere Hilfsmittel wie die Kanonen- und die Propeller-Box.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)
  2. (u. a. 24-Stunden-Deals (u. a. Sony KD-77AG9 77 Zoll OLED für 2.477€ inkl. Direktabzug), Sandisk...
  3. 939€ (Bestpreis)

zZz 21. Apr 2020

Ich hoffe, dass das "Sie" aus Ahnungslosigkeit des Übersetzers oder von einer KI...

devzero 21. Apr 2020

Internet ist für Nintendo auch noch immer Neuland, das Drama hat in Animal Crossing ein...

genussge 21. Apr 2020

Ob es denn auch eine Oberwelt im Zelda-Design gibt? Wohl nicht oder? Mit Mario beginnt...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /