Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo und Niantic: Pokémon Go in den USA erhältlich

Das durchaus auch für etwas ältere Semester interessante AR-Spiel Pokémon Go ist in den USA verfügbar, in Europa soll es "bald" erscheinen. Von Mitentwickler Nintendo gibt es noch mehr Neues - unter anderem Bedenken bei Virtual Reality.

Artikel veröffentlicht am ,
Pokémon Go
Pokémon Go (Bild: Niantic)

Das früher zu Google gehörende US-Entwicklerstudio Niantic (Ingress) hat in den USA sowie in Australien und Neuseeland das AR-Spiel Pokémon Go für Android und iOS veröffentlicht. Laut Hersteller soll es "bald" auch in Europa, Kanada und Südamerika erhältlich sein. Normalerweise bedeutet diese Formulierung, dass das Spiel innerhalb weniger Tage verfügbar ist - falls zuvor in den anderen Regionen keine größeren Probleme sichtbar werden.

Stellenmarkt
  1. MDI Limbach Berlin GmbH, Berlin
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Das Spiel verwendet Informationen zum aktuellen Standort der Spieler in der echten Welt. Damit können Spieler bei sich im Gemüsegarten oder an der Bushaltestelle Pokémon fangen. Ähnlich wie im von Niantic Labs entwickelten Ingress müssen Spieler für Go ihr Wohngebiet, ihren Heimatort und den ganzen Globus zusammen mit Freunden und anderen Spielern nach Pokémon absuchen.

Der Titel entsteht in Zusammenarbeit mit The Pokémon Company und Nintendo. Der japanische Konzern ist außerdem einer der Investoren von Niantic, das bis zur Einrichtung der Holding Alphabet im Oktober 2015 vollständig zu Google gehörte.

Gefahren durch Virtual Reality?

Während Nintendo also offensichtlich keinerlei Bedenken hat, AR-Titel zu entwickeln, sieht die Firma bei Virtual Reality noch Forschungsbedarf. Man müsse noch forschen, um "sicherzustellen, dass sich Eltern keine Sorgen machen müssen, wenn ihre Kinder im Wohnzimmer ein VR-Gerät aufsetzen" - so das Unternehmen in den vergangenen Tagen bei einer Analystenkonferenz.

Ob damit gemeint ist, dass die lieben Kleinen sich den Kopf am Couchtisch anschlagen können oder ob es um die durchaus diskutierten Auswirkungen auf den Sehapparat geht, hat Nintendo nicht gesagt.

Keine echten Neuigkeiten hat Nintendo über seine für März 2017 geplante Konsole NX bekanntgegeben. Derzeit plane man die Massenproduktion. Die Vorstellung erfolgt offenbar auf einem eigenen Event - an der Tokyo Game Show nimmt der Hersteller nicht offiziell teil. Auf der Kölner Gamescom im August ist Nintendo vertreten, aber dort ist eher nicht mit einer Enthüllung der NX zu rechnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)

dukki 10. Jul 2016

Der Moment wenn du realisierst, dass 99% der Starter pokemon auf dem klo gefangen wurden.

Gandalf2210 09. Jul 2016

heul leise

TrollNo1 08. Jul 2016

Die sollen da alle Schüler auf die FL nehmen?

Topf 08. Jul 2016

Also ich habe vor rund einem halben Jahr die Ingress Comunity überregional als sehr...

Anonymer Nutzer 08. Jul 2016

Nougat ist doch noch garnicht Final erschienen. Die API ist zwar Final aber lass den...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /