Nintendo Switch Test-Trio: Mit Sega und Stil zum Ziel

Gibt es neben Mario Kart 8 Deluxe und Zelda Breath of the Wild noch andere gute Spiele für die Nintendo Switch? Wir finden: Ja! Getestet haben wir Puyo Puyo Tetris, Wonder Boy: The Dragon's Trap und Fast RMX.

Ein Test von veröffentlicht am
Puyo Puyo Tetris, Wonderboy und Fast RMX
Puyo Puyo Tetris, Wonderboy und Fast RMX (Bild: Screenshots: Michael Wieczorek/Golem.de)

Die meisten Stunden an Nintendos Hybridkonsole Switch haben Spieler in den vergangenen zwei Monaten mit Breath of the Wild (zum Test) verbracht. Mario Kart 8 Deluxe (zum Test) lockt gekonnt auf die wilden Pisten des Nintendo-Universums. Im Schatten dieser beiden großen Spiele sind aber auch andere attraktive Spiele für die Nintendo Switch erschienen. Wir stellen die drei vor, mit denen wir am meisten Spaß hatten: Puyo Puyo Tetris, Wonder Boy: The Dragon's Trap und Fast RMX.

Knobel-Überraschungsbündel: Puyo Puyo Tetris

Inhalt:
  1. Nintendo Switch Test-Trio: Mit Sega und Stil zum Ziel
  2. Liebevollste Neuauflage: Wonder Boy The Dragon's Trap
  3. Fast RMX, der Wipeout und F-Zero-Snack

In Puyo Puyo Tetris können Spieler entweder Puyo Puyo, Tetris oder beides zusammen spielen. Die Knobelspiele ähneln sich ausreichend, um auch abwechselnd, gegeneinander und miteinander erstaunlich viel Sinn zu ergeben. Immerhin geht es bei beiden Titeln primär darum, Blöcke auf- und danach strategisch effizient wieder abzubauen.

Erstaunt waren wir über die kurzweilige Solokampagne, die sogar eine kleine verrückte Handlung hat, in der Tetrominos und die bekannten skurrilen Charaktere von Puyo Puyo aufeinandertreffen. Der Lektionsmodus bietet sich an, um sich mit den Spielregeln und besonderen Kniffen vertraut zu machen. Das zentrale Element von Puyo Puyo Tetris ist aber der Mehrspielermodus für bis zu vier Spieler online oder an einer Konsole.

Der verrückteste Modus dürfte das kombinierte Spielen von Puyo Puyo und Tetris auf einem Spielfeld sein - genannt Fusion. In zufälliger Reihenfolge erscheinen Puyos und Tetrominos. Es müssen also beide Spiele gleichzeitig gespielt werden. Die Tetrominos überschreiben allerdings durch ein schnelles Herabsetzen die Puyos und landen auf dem nächsten Tetromino. Zu Beginn ist das etwas überwältigend, entwickelt sich aber mit der Zeit immer mehr zu einem komplett eigenständigen Spiel, das neue Herangehensweisen und Strategien erfordert - toll!

Stellenmarkt
  1. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
Detailsuche

Puyo Puyo Tetris ist für Nintendo Switch und Playstation 4 erhältlich und von der USK ab 0 Jahren freigegeben. Das Spiel kostet 40 Euro.

Fazit

Die Aufmachung von Puyo Puyo Tetris ist knuffig, die Musik einladend und beide Spielserien wurden für sich und kombiniert gekonnt umgesetzt. Die variantenreichen Modi machen mit ein paar Freunden oder online sehr viel Spaß. Die Steuerung ist intuitiv und direkt. Wer denkt, dass das bei einem dermaßen ausgereiften Spielprinzip ein Kinderspiel ist, sollte mal ein paar Tetris-Varianten von Ubisoft oder anderen Drittherstellern ausprobieren: Die fühlen sich nicht richtig an. Das Original auf dem Game Boy ist nicht umsonst legendär. Glücklicherweise haben die Entwickler vom Sonic Team hier aber alles richtig gemacht. Wer auch nur einen Funken Spaß an einem dieser beiden Knobelklassiker hat oder noch keinen besitzt, sollte unbedingt zuschlagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Liebevollste Neuauflage: Wonder Boy The Dragon's Trap 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Garius 04. Mai 2017

OMFG Ich liebe dieses Spiel. Spiele es rund zwei mal pro Jahr durch. Hab nichts von nem...

My1 04. Mai 2017

ich denke mal dass es mit steuern und anderem Kram sonst echt Chaotisch werden könnte...

Umdenker 03. Mai 2017

Was ich genial gefunden hätte ist, wenn Nintendo die Switch kompatibel für 3DS Spiele...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /