Nintendo Switch: Sofa-Neuauflage von Zelda Skyward Sword vorgestellt

HD-Grafik und eine Alternative zur Bewegungssteuerung: Nintendo bringt das Wii-Zelda auf die Switch. Auch Splatoon 3 wurde angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Legend of Zelda: Skyward Sword HD
Artwork von The Legend of Zelda: Skyward Sword HD (Bild: Nintendo)

Auf Neuigkeiten zum Nachfolger von Breath of the Wild müssen wir noch warten. Im Rahmen einer Onlinepräsentation am 17. Februar 2021 hat Nintendo die Fans von Zelda ganz offiziell auf später vertröstet. Stattdessen hat der Publisher eine Neuauflage von Skyward Sword (Test des Originals auf Golem.de) angekündigt - Gerüchte darüber gibt es schon länger.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
Detailsuche

Skyward Sword ist das letzte große, 2011 für die Wii veröffentlichte The Legend of Zelda - quasi der Vorgänger von Breath of the Wild. Bei Fans ist es nicht ganz so beliebt, weil die ersten Spielstunden recht linear sind und weil die Bewegungssteuerung auf der Wii langfristig ganz schön anstrengend sein kann.

Deshalb gibt es auf der Switch eine Alternative: Das Schwert etwa kann ohne besondere Armbewegungen mit dem rechten Analogstick geführt werden. Wer die Steuerung von der Wii haben möchte, kann sie mit einem Joy-Con in jeder Hand ebenfalls verwenden - allerdings nicht auf der Switch Lite.

Neben dieser Neuerung bietet Skyward Sword HD natürlich angepasste Grafik. Im Trailer wirkt das wesentlich weniger matschig als einige Szenen aus dem Original, aber richtig zeitgemäß sieht das Remake nicht aus. Es soll ab dem 16. Juli 2021 für rund 60 Euro erhältlich sein.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben dem überarbeiteten Zelda-Spiel hat Nintendo noch ein paar weitere Neuheiten vorgestellt. Erst 2022 soll Splatoon 3 erscheinen. Spieler sind als kampferprobte Inklinge und Oktolinge in der Wüstenstadt Splatsville unterwegs.

Es soll neue Arenen, Manöver und Waffen geben. Außerdem verspricht Nintendo wieder Revierkämpfe für zwei Teams aus jeweils vier Spielern.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury [Nintendo Switch]

Auch will Nintendo am 25. Juni 2021 ein neues Mario Golf für die Switch veröffentlichen. Geplant ist ein Storymodus, in dem man mit seinem Protagonisten die ganz große Karriere auf dem Grün absolviert. Und es soll mehrere Arten von Multiplayer geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


genussge 18. Feb 2021

Vom reinen technischen Aufwand her, ist es sicherlich etwas teurer aber warum günstiger...

Garius 18. Feb 2021

Vielleicht gibt's ne Special Edition mit nem Fancy Aufsatz zum reinstecken der Joycons xD

genussge 18. Feb 2021

Na ja wir haben gerade mal Februar. Es wird sicherlich nicht die letzte Ausgabe Nintendo...

mnementh 18. Feb 2021

Ich kann das nicht erwarten. Final Fantasy Tactics in Octopath Grafik mit verzweigender...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /