Nintendo Switch: Neue Pokémon Rollenspiele weiterhin exklusiv für 3DS

Die beliebten Taschenmonster verkriechen sich noch etwas länger in ihren Pokébällen auf Nintendos Handhelds. Zwar hat Nintendo neue Pokémon-Rollenspiele angekündigt, aber nur für die 3DS-Familie. Auf der Switch erscheint dagegen noch ein Prügelspiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Pokémon Ultrasonne
Logo von Pokémon Ultrasonne (Bild: Nintendo)

Nintendo hält an Traditionen fest. Während es mit Pokémon Stadium in der Vergangenheit bereits Pokémon-Kämpfe auf Heimkonsolen gab, blieben die Rollenspiele immer den Handhelds vorbehalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Revisor (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Service Desk & First- und Second-Level-Support
    Augustinum gemeinnützige GmbH, München
Detailsuche

Zwar bekommen Spieler nun auch auf der Nintendo Switch die beliebten Pocket Monster zu Gesicht, allerdings nur in Form einer Umsetzung des Beat'em-up Pokémon Tekken DX.

Damit bleibt der von vielen Spielern erhoffte Sprung eines echten Pokémon-Rollenspiels auf Nintendos Hybridkonsole vorerst aus. Das haben die Entwickler von Game Freak während einer kurzen neuen Nintendo-Direct-Episode bekanntgegeben.

Zusätzlich zu den 16 bekannten Pokémon der Wii-U-Version kommen fünf neue hinzu. Pokémon Tekken DX soll am 22. September dieses Jahres auf den Markt kommen.

3DS erhält Ultra-Rollenspiele

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Modifizierte Versionen von Pokémon Sonne und Mond (hier unser Test) erscheinen unter dem Namen Ultrasonne und Ultramond mit alternativer Handlung und mehr Pokémon . Beide Titel sollen am 17. November dieses Jahres für die 2DS- und 3DS-Handhelds erscheinen.

Versionen von Pokémon Gold und Silber will Nintendo auf der 3DS-Virtual-Console am 22. September dieses Jahres veröffentlichen. Sie werden die Pokémon Bank unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


razer 08. Jun 2017

ist verdammt schwer absolut alles vektorbasiert zu machen. die tools die man lernt und...

mnementh 07. Jun 2017

Schon als die Switch angekündigt wurde dachte ich: Das ist das optimale MonHun-Gerät...

My1 07. Jun 2017

dass die höher abstraktion hardware frisst ist mir klar, deswgen wird ja auf was immer...

My1 06. Jun 2017

naja col und XD kann man auch gut ohne die GBA games zocken...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jahresbilanz: Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte
    Jahresbilanz
    Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte

    Unser neues Leben spielt sich tagsüber bei Microsoft Teams ab. Dann verlagern sich die Datenströme in Richtung der Server von Netflix und Amazon.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /