• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo Switch: Jüngste Nintendo-Hardware bricht zum Geburtstag Wii-Rekord

Seit einem guten Jahr ist die Switch weltweit erfolgreich. Bei uns hat sich Nintendos Hybridkonsole, für die soeben das System-Update 5.0.0 erschienen ist, in ihrem ersten Jahr sogar besser verkauft als die Wii.

Artikel veröffentlicht am , Stephan Freundorfer
Der Kreis der Switch-Spieler wächst kontinuierlich.
Der Kreis der Switch-Spieler wächst kontinuierlich. (Bild: Nintendo)

Am 3. März 2017 ging Nintendo erneut ein Heimkonsolen-Wagnis ein: Nach der Wii mit ihrer leicht zugänglichen Bewegungssteuerung und der Wii U mit ihrem wuchtigen Touchscreen-Controller entzog man sich ein weiteres Mal dem Leistungs-Wettrüsten mit Sony und Microsoft. Stattdessen setzten die Japaner auf die innovative Idee, die neue Switch-Hardware mit Bildschirm und Dockingstation auszustatten und so zu einem Hybrid aus Handheld- und Heimkonsole zu machen. Mut und Einfallsreichtum haben sich gelohnt: Mit über 650.000 verkauften Geräten war die Switch in ihrem ersten Jahr auf dem deutschen Markt erfolgreicher als die Wii.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee
  2. finanzen.de, Berlin

Laut Statista verkaufte sich die Wii in Deutschland im Jahr 2007 knapp 630.000 Mal (und damit knapp doppelt so oft wie die PS3) und setzte damit zu einem jahrelangen Höhenflug an, der mit weltweit gut 101 Millionen Einheiten endete. Diese Traummarke zu erreichen dürfte selbst für die so erfolgreich gestartete Switch nicht einfach werden, die Vorgängerin hat sie aber schon nach zwölf Monaten abgehängt. Nintendo meldet 14,86 Millionen Switch, die bislang weltweit abgesetzt wurden. Die Wii U kam während ihres vierjährigen Lebens auf gerade mal 13,56 Millionen Geräte.

Nintendo hält das Interesse an der Switch nicht nur durch die verlässliche Versorgung mit Hausmarken (wie dem jüngst angekündigtem Super Smash Bros.) hoch, sondern erweitert mit Zubehör wie dem Ende April erscheinenden Labo Einsatzmöglichkeiten und Zielgruppe der Konsole. Zudem wird die Hardware kontinuierlich mit Updates versorgt: Seit gestern darf bereits die System-Aktualisierung 5.0.0 auf die Switch geladen werden.

Das System-Update 5.0.0 verbessert beispielsweise die Verknüpfung der Konsole mit Facebook und Twitter, liefert zwei Dutzend neue User-Bildchen aus ARMS und den Kirby-Spielen und bringt eine Handvoll Änderungen im Bereich der Altersbeschränkungen. Bislang liegen die vollständigen Update-Infos nur auf Englisch vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

eXXogene 18. Mär 2018

Das ist auch gut so denn eine Spielekonsole soll in erster Linie gut zum spielen sein...

genussge 14. Mär 2018

Geschätzte Herstellungskosten der Switch betragen 250 US-Dollar (2017) (Verkaufspreis in...

Anonymer Nutzer 14. Mär 2018

ich vermute es wird verglichen, weil es für Nintendo gut ausgeht. Das ist ja auch der...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /