Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek tritt in Milk von 1-2 Switch an.
Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek tritt in Milk von 1-2 Switch an. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek tritt in Milk von 1-2 Switch an.
Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek tritt in Milk von 1-2 Switch an. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Handheld und Heimkonsole mit Bewegungssteuerung zugleich: Nintendos Hybridkonsole Switch soll bekannte Konzepte nicht nur verbinden, sondern auch verbessern. Beim Anspielen überzeugt sie uns aber nur in Teildisziplinen.
Von Michael Wieczorek

Hohe Auflösung! Zwei Analogsticks! Konsolenqualität! Zum Mitnehmen! Auf einem Anspiel-Event haben wir unseren Erstkontakt mit Nintendos neuer Hybridkonsole Switch. Sie ist klassische Heimkonsole wie Xbox oder Playstation mit Bewegungssteuerung wie bei der Wii und Handheld zugleich. Dafür hat Nintendo zwei neue Bewegungscontroller entwickelt: die Joy-Cons. Sie sind das auffälligste Merkmal der Konsole.

Anzeige

Die ersten Stunden mit der Switch wecken nostalgische Gefühle. Im Konsolenmodus sitzen Spieler klassisch vor dem TV und spielen zum Beispiel mit dem Pro-Controller. Der Pro-Controller ist ebenfalls neu, fühlt sich aber vertraut an. Beim Ausprobieren des Bewegungsbox-Spiels Arms oder der vielen Minigames von 1-2 Switch erinnern wir uns an das spaßige Herumfuchteln mit der Wii. Vor dem Fernseher mit dem neuen Pro-Controller in der Hand unterscheidet sich die Switch gar nicht von anderen klassischen Konsolen.

  • Der Switch Pro Controller (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der Switch Pro Controller (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der Switch Pro Controller (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der Switch Pro Controller (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Der Switch Pro Controller (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Basisstation der Switch (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Switch im Handheld-Modus (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Dock von oben (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Dock von der Seite (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nintendo Switch (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nintendo Switch (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nintendo Switch (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Joy-Cons ohne ... (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • ... und mit Plastikerweiterung für erhöhte L- und R-Tasten (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Alle Knöpfe der Joy-Cons (Bild: Nintendo)
Switch im Handheld-Modus (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)

Ein völlig autarkes Handheld

Das Besondere an der Switch zeigt sich, wenn der Spieler die beiden Bewegungscontroller Joy-Con links und rechts vom Display einrastet und die Konsole darauf aus dem Dock hebt und mit auf die Reise nimmt - alles komplett ohne Kabelsalat. Dann wird sie zum extrem breiten Handheld. Während das Gamepad der Wii U nur in einem beschränkten Radius in Funknähe zur Basisstation genutzt werden konnte, ist die Switch autark.

Möglich wird die Hybridfähigkeit durch die Verpflanzung der zentralen Komponenten (CPU, GPU etc.) in die Displayeinheit - man kann getrost primär von einem Tablet sprechen, das Nintendo auf den Markt bringt. Und im Handheldmodus zeigt sich, was die Konsole kann: Das Spielen ist ähnlich wie auf der Playstation Vita oder dem 3DS - nur deutlich schöner und komplexer.

Joy-Cons: Wii-Fernbedienung Plus Ex Ultra 

eye home zur Startseite
Tyler_Durden_ 25. Jan 2017

Nur mal so am Rande was passiert, wenn man mal wieder Legacy-Hardware ohne 3rd-Party...

Tyler_Durden_ 25. Jan 2017

Das stimmt nicht. Bis zur Wii waren Nintendo-Konsolen immer mindestens der aktuellen...

MistelMistel 25. Jan 2017

Ich werde zwar nicht fürs Spielen bezahlt (bin also kein Pro-Gamer), aber ich bin 38 und...

der_wahre_hannes 23. Jan 2017

Vor allem die Vita ist ein wunderbares Stück Hardware. Nutze ich leider auch viel zu...

CSCmdr 18. Jan 2017

Ja. Auf der WiiU gab es so einige, die sich über den eShop erwerben ließen. Deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. über Hays AG, Stuttgart
  4. Heintz van Landewyck GmbH, Trier


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Naja, der nächste Anlauf kommt ja bald

    xmaniac | 18:48

  2. Re: Preisfrage: Warum?

    Sharra | 18:47

  3. Und demnächst: Hyper Giga Vectoring!!!

    Netzweltler | 18:46

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Pedrass Foch | 18:45

  5. Re: Was passiert bei 32:9?

    ArcherV | 18:41


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel