Nintendo Switch: Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

Nintendo hat Firmware 4.0 für die Switch veröffentlicht. Neben verbessertem Profilmanagement und Preloads gibt es nun auch Videoaufnahmen. Allerdings ist die Liste der unterstützten Spiele derzeit sehr begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Videomenü der Nintendo Switch
Das neue Videomenü der Nintendo Switch (Bild: Nintendo)

Spieler können eine neue Firmware für die Hybridkonsole Switch herunterladen. Version 4.0 bietet als wohl wichtigste Neuerung die Möglichkeit, beim Spielen ein bis zu 30 Sekunden langes Video aufzunehmen und es dann auf Facebook oder Twitter zu teilen. Der Upload zu Youtube wird bislang nicht unterstützt. Eine weitere größere Einschränkung: Derzeit funktioniert das Aufnehmen von Videos nur in The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Deluxe, Arms und Splatoon 2 - alles Nintendo-eigene Titel.

Stellenmarkt
  1. Senior Business IT Consultant / Projektleiter (m/w/d)
    RBK Automation GmbH, Kleve
  2. Digitalmanager (m/w/d)
    Stiftung Berliner Mauer, Berlin
Detailsuche

Um Filme aufzunehmen, muss der Anwender die für Screenshots vorgesehene Taste länger gedrückt halten, dann werden die letzten 30 Sekunden als Video in einem Album auf der Switch abgelegt. Anschließend kann man mit einer einfachen Editierfunktion noch am Anfang und Ende kürzen - das war es dann auch schon.

Eine weitere Neuerung, die sich viele Besitzer der Switch gewünscht haben dürften, ist die nun hinzugefügte Option zum Übertragen von Profildateien. Das ist relativ kompliziert. Außerdem geht es wirklich nicht um das Kopieren etwa von Speicherständen, sondern um das Verschieben von einem Gerät auf das andere - sprich: auf der Ursprungskonsole sind die Daten dann gelöscht. Gedacht ist das etwa für einen Neukauf, oder wenn ein Familienmitglied sein Profil von einer gemeinsam genutzten Switch auf eine eigene transferieren möchte.

Ebenfalls neu in Firmware 4.0 ist die Option, im Eshop von Nintendo Spiele vorzubestellen, und dann sie dann auch vorab herunterzuladen. Außerdem gibt es neue Symbole für die Profilbilder, ein neues Layout für den Newsfeed sowie allgemeine Fehlerkorrekturen und Optimierungen. Der Hersteller erklärt alle Details in den englischsprachigen Patch Notes, eine deutsche Übersetzung liegt bislang nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /