Nintendo Switch: Erste Konsole verfügt über geschlossenes Jugendschutzsystem

Die Nintendo Switch gilt jetzt unter Jugendschutzaspekten als sicheres System: USK und eine staatliche Einrichtung haben die technischen Altersfreigabesysteme der Spielkonsole und des daran gekoppelten Onlineshops zertifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Nintendo Switch ist nicht nur bei Jugendschützern beliebt.
Die Nintendo Switch ist nicht nur bei Jugendschützern beliebt. (Bild: Nintendo)

Erstmals gilt mit der Nintendo Switch eine Spielkonsole nach den Vorgaben des 2016 überarbeiteten Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) als anerkannt. Das bedeutet, dass die technischen Vorkehrungen der Switch selbst sowie die Altersbeschränkungen des Nintendo Account Systems von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) überprüft und als geeignet beurteilt wurden.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (w/m/d) - IT
    Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Hannover, Hamburg, Ratingen, München, Stuttgart, Frankfurt, Ludwigshafen
  2. Senior-Full-Stack Entwickler im Webentwicklungsbereich (m/w/d)
    AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Versicherungsverein a. G. (VVaG), Westerstede
Detailsuche

Praktische Auswirkungen hat diese Anerkennung durch USK und KJM nicht. Sie ist aber für die Jugendschützer und die Spielebranche wichtig, weil damit nun etwa bei politischen Debatten neue Argumente genannt werden können. Deshalb spricht der KJM-Vorsitzende Wolfgang Kreißig von einem "Meilenstein im technischen Jugendmedienschutz".

Auch Elisabeth Secker - Geschäftsführerin der USK - lobt das System: "Nintendo geht auf dem Weg zu einem modernen Jugendmedienschutz mit gutem Beispiel voran. Eltern wird so ein wirksames Werkzeug für den altersgerechten Schutz ihrer Kinder in die Hand gelegt. Es ist einfach einzurichten und kostenlos nutzbar."

Das Jugendschutzsystem der Switch besteht aus mehreren miteinander verknüpften Einzelbestandteilen. Auf der Konsole selbst können Eltern den Zugang zu Games altersgerecht einstellen und darüber hinaus die Spielzeit ihrer Kinder festlegen. Dabei können sowohl entwicklungsbeeinträchtigende Spiele als auch einzelne Funktionen der Konsole - etwa der Onlinezugang - altersabhängig gesperrt werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wichtig ist den Jugendschützern aber auch, dass für den Zugang zu Nintendos Online-Shop eine Verknüpfung des lokalen Nutzers mit einem Nintendo Account zwingend nötig ist. Bei aktivierter Altersbeschränkung ist die Shop-Nutzung und damit das Einkaufen neuer Spiele nur mit Eingabe einer PIN möglich. Für bestehende und verknüpfte kinderspezifische Nintendo Accounts bietet das System zusätzlich altersbezogene Beschränkungen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /