• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Switch eröffnet seine Onlinezukunft mit Retro-Gamepads

Am 19. September 2018 startet der kostenpflichtige Dienst Nintendo Switch Online, nur Mitglieder können schicke Gamepads im Retrostil ordern. Außerdem hat der Hersteller ein neues Spiel rund um den tollpatschigen Mario-Bruder Luigi angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Retrocontroller können nur Mitglieder von Nintendo Switch Online ordern.
Die Retrocontroller können nur Mitglieder von Nintendo Switch Online ordern. (Bild: Nintendo)

Nach langem Vorlauf hat Nintendo den offiziellen Starttermin seines Onlinedienstes Nintendo Switch Online bekanntgegeben: In Europa können Spieler das Angebot ab dem 19. September 2018 offiziell nutzen. Die bisher verfügbare Mitgliedschaft ist dann nur noch kostenpflichtig verwendbar, was je nach Laufzeit ab rund 4 Euro im Monat kostet. Ein Familienabo für bis zu acht Nutzerkonten ist für rund 35 Euro zu haben - Einzelpersonen müssen für den Zugang knapp 20 Euro im Jahr bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Der Zugang ermöglicht unter anderem Zugriff auf eine Bibliothek mit Klassikern aus der Vergangenheit von Nintendo. Unter anderem wurden Titel aus Reihen wie Super Mario und Zelda angekündigt. Passend dazu hat Nintendo neue Eingabegeräte vorgestellt, die aussehen wie die Controller der NES. Die beiden Gamepads lassen sich drahtlos mit der Switch verbinden, aufgeladen werden sie an der Basisstation. Die Controller sind nicht für moderne Switch-Spiele, sondern eben für Retrogames gedacht. Sie sind nur für Mitglieder von Nintendo Switch Online verfügbar und kosten rund 60 Euro.

Ein Abo des Onlinedienstes ist bei den meisten Games für die Verwendung des Onlinemodus nötig. Es gibt aber eine prominente Ausnahme: Fortnite Battle Royale soll auch künftig ohne Abo auf der Switch spielbar sein. Laut Nintendo soll es einen derartigen kostenlosen Zugang künftig auch für einzelne andere Titel geben.

Neben den Neuigkeiten rund um Nintendo Switch Online hat das Unternehmen auch Luigi's Mansion angekündigt, in dem der Bruder von Mario spannende Abenteuer in einem Spukhaus erlebt. Das Spiel soll 2019 erscheinen, ebenso wie ein neuer Ableger von Animal Crossing. Bereits im November 2018 soll eine Umsetzung von Civilization 6 für die Switch erscheinen. Weitere Bekanntmachungen im Rahmen der jüngsten Neuigkeiten: Das kommende Spiel mit Yoshi heißt Yoshi's Crafted World, und im Januar 2019 wird es Umsetzungen mit Zusatzinhalten von New Super Mario Bros U und New Super Luigi U für die Switch geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 3,58€
  3. (-40%) 32,99€

TarikVaineTree 18. Sep 2018

Ich bin zwar mehr der Dragon Quest-Freund, aber die Flut an FF-Spielen ist wirklich nicht...

TarikVaineTree 18. Sep 2018

Bitte was? Dass 3.0.0 die "goldene Firmware" war, ist nun etliche Monate her. Alle...

countzero 18. Sep 2018

Das ist auch meine bevorzugte Variante. Das Steuerkreuz und die Position der Sticks sind...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /