The House in Fata Morgana, Boomerang X und Fez

In Sachen Gameplay ist Cris Tales trotz innovativer Ideen wie dieser ein sehr klassischer Titel: Reden, Wandern und jede Menge rundenweise Kämpfe sind angesagt. In Letzteren kommen originelle Zeitreisespielereien zum Einsatz, doch ist auch hin und wieder etwas Grinding Pflicht - Fans wissen Bescheid.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant Business Intelligence (BI) (w/m/d)
    AL-KO KOBER SE, Kötz
  2. IT Security & Compliance Manager* (m/w/d)
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Erhältlich für Nintendo Switch; rund 40 Euro; außerdem für PS4/5, Xbox One/X/S sowie Windows-PC.

The House in Fata Morgana

Man höre und staune: Das auf Metacritic noch vor Breath of the Wild am besten bewertete Switch-Spiel aller bisherigen Zeiten ist eine im April 2021 veröffentlichte Visual Novel namens The House in Fata Morgana.

Das mäßig interaktive japanische Genre hat längst auch außerhalb Japans begeisterte Fans gefunden. The House in Fata Morgana lädt seit kurzem auch auf Nintendos Mobilgerät zum Mitlesen und -fiebern ein.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die zuvor bereits für andere Plattformen veröffentlichte Romanze bietet in der Switch-exklusiven "Dreams of the Revenant"-Edition noch ein Pre- und Sequel sowie zusätzliche Kurz-Episoden und beschäftigt seine Leser, pardon: Spieler über 50 Stunden bis zu mehreren bittersüßen Enden, bei denen so manche(r) eine Träne vergießen wird.

Im Ernst: Wer sich nur entfernt für Visual Novels interessiert oder einen Blick in dieses populäre Genre werfen will, findet in dieser wunderbar produzierten Schauergeschichtensammlung einen perfekten Einstieg.

Erhältlich für Nintendo Switch, rund 35 Euro.

Boomerang X

Die erfolgreichen neuen Doom-Auflagen lassen sich schon länger auch auf Nintendos kleinster Konsole spielen. Wer auf den Splatter verzichten kann, aber ähnlich viel Adrenalin und Rasanz genießen will, sollte Boomerang X probieren.

Das First-Person-Spiel im Vertrieb der Indie-Spezialisten Devolver Digital schickt uns mit einem magischen Wurfgeschoß in akrobatische Arenakämpfe und kommt ganz ohne andere Schusswaffen aus.

Mit einer Spieldauer von knapp vier Stunden ist Boomerang X eher ein kurzes sommerliches Häppchen. Minimalistischer Style, originelle Kampfmechaniken und vor allem fokussierte Nonstop-Action machen den Bumerang-Shooter aber trotzdem zum Highlight.

Erhältlich für Nintendo Switch; rund 20 Euro. Außerdem für Windows-PC.

Fez

Welches Jahr haben wir gerade? Egal: Das schon 2012 erstmals erschienene Fez ist und bleibt ein Indieklassiker, der vor kurzem endlich auch seinen Weg auf die Switch gefunden hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nintendo: Spielesommer auf der SwitchEnder Lilies und Grindstone 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


TarikVaineTree 16. Aug 2021 / Themenstart

Zitat vom Artikel: "Dass Steam Deck von Valve tatsächlich so etwas wie ein "Switch...

Astorek 16. Aug 2021 / Themenstart

Ist tatsächlich eine der (wenigen) Gründe, weshalb ich meine WiiU noch nicht abgebaut...

Astorek 16. Aug 2021 / Themenstart

Meinst du die Trilogie, die die ersten drei Teile in einem Bundle verkauft? Da hatte...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urteil zu Schrems II
US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden

Der belgische Staatsrat hat ein wichtiges Urteil zum Datentransfer in die USA gefällt. Doch wann reicht die Verschlüsselung von Daten wirklich aus?
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

Urteil zu Schrems II: US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Ladesäulenverordnung: Bundesrat billigt Kartenzahlung an Ladesäulen
    Ladesäulenverordnung
    Bundesrat billigt Kartenzahlung an Ladesäulen

    Fürs E-Auto-Tanken an der Ladesäule werden bisher oft spezielle Kundenkarten gebraucht. Künftig reicht die Debit- oder Kreditkarte.

  3. Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
    Mercedes-Benz-COO Schäfer
    "Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

    IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /