Nintendo: Smartphone-Apps für die Wii U

Wenige interessante Spiele, entsprechend schlechter Absatz: Nintendos Wii U verkauft sich schlechter als erwartet. Laut einem Zeitungsbericht will der Hersteller nun Entwickler von Smartphone-Apps zu Portierungen für die Konsole bewegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Wii U im Test auf Golem.de
Die Wii U im Test auf Golem.de (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Nintendo soll derzeit Entwicklern von Anwendungen und vor allem Spielen für Smartphones ein Softwarewerkzeug anbieten, mit dem sich die Apps so konvertieren lassen, dass sie auf der Wii U laufen. Das berichtet die englischsprachige Japan Times mit Bezug auf nicht genannte Quellen. Details zu Betriebssystemen oder konkreten Programmen nennt die Zeitung nicht; laut dem Artikel muss wohl auch die Wii U selbst modifiziert werden, damit die Apps laufen.

Stellenmarkt
  1. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
Detailsuche

Ziel von Nintendo sei es, das Softwareangebot für die Konsole und damit deren Attraktivität zu verbessern. Das scheint dringend nötig: Wie Firmenchef Satoru Iwata Ende April 2013 bekanntgab, hat sein Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr statt der ursprünglich erwarten 5,5 Millionen Wii U nur rund 3,45 Millionen Exemplare verkauft; zwischenzeitlich war die offizielle Prognose auf rund 4 Millionen reduziert worden.

Ab der zweiten Jahreshälfte will Nintendo den Wii-U-Absatz mit neuen, interessanten Spielen ankurbeln. Das könnte schwierig werden: Im Herbst 2013 gehen voraussichtlich auch die Playstation 4 und die nächste Xbox an den Start, die der Wii U mit ihrer leistungsstärkeren Hardware und neuen Games die Schau und damit viele potenzielle Käufer stehlen dürften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Darka 13. Mai 2013

... ich denke die Wii-U wird sich langfristig halten können, ich hab mir auch eine...

Darka 13. Mai 2013

Aber war es nicht so, das Nintendo selbst wenn sie wollten kein BluRay Laufwerk hätten...

_2xs 12. Mai 2013

Die Vita ist bisher ne Totgeburt. Beim 3DS sieht das sehr anders aus. Hab beide Konsolen...

derKlaus 07. Mai 2013

mir gings eher um die allgemeine technsiche Ausstattung: sowohl Vita als auch Wii U sind...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /