Abo
  • Services:
Anzeige
Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015
Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015 (Bild: Nintendo)

Nintendo: Puppen- statt Videospiele

Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015
Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015 (Bild: Nintendo)

Charmant präsentiert, aber mit wenigen Neuankündigungen - Nintendos E3-Livestream ist unter den Erwartungen geblieben. Das Unternehmen setzt weiter auf Amiibo sowie Mario und hat ein neues Starfox gezeigt.

Anzeige

Nintendo hat sich auf der E3 wie die letzten zwei Jahre auf ein vorproduziertes Video konzentriert, während Microsoft, Sony, Ubisoft, EA und Bethesda Spieler in den letzten zwei Tagen mit zahlreichen Neuankündigungen und viel Gameplay verwöhnten. Die E3-2015-Ausgabe des Nintendo Digital Events drehte sich vor allem um neue Amiibo.

Die Präsentation wurde von Puppen von Satoru Iwata, Reggie Fils-Aimé und Shigeru Miyamoto übernommen - die echten Chefs von Nintendo gab es nur in kurzen Clips zu sehen. Die Puppenspiele erinnerten uns ein wenig an einen Mix aus der Politsatire Hurra Deutschland und den Muppets.

Gut gefällt uns Nintendos Partnerschaft mit Activision: So werden die Unternehmen sozusagen Hybriden produzieren, die als Skylander und Amiibo funktionieren. Um zwischen den beiden Funktionsweisen umzuschalten, müssen Spieler die Basis der Figur drehen. In der Direct-Ausgabe wurde das mit Donkey Kong und einer Magma-Bowser genannten Figur demonstriert.

  • Magma-Bowser-Amiibo
  • Animal-Crossing-Amiibo
  • 8-Bit-Mario-Amiibo
8-Bit-Mario-Amiibo

Weitere neue Amiibo kommen für Animal Crossing: Amiibo Festival (Wii U) und Mario Maker. Letzterer wird im 8-Bit-Gewand erscheinen und hinterlässt einen äußerst edlen ersten Eindruck.

Die Neuankündigungen von Nintendo heißen Starfox Zero (Wii U), Mario Tennis Ultra Smash (Wii U), Mario & Luigi Paper Jam (3DS) und Metroid Prime: Federation Force (3DS). Ein neues Zelda wurde ebenfalls für das Handheld 3DS angekündigt. The Legend of Zelda Tri Force Heroes setzt auf kooperatives Gameplay, ähnlich wie das für den Game Boy Advance entwickelte Four Swords - nur eben diesmal für drei statt vier Mitspieler.

Starfox Zero wird von Platinum Games entwickelt, erscheinen soll das Weltraum-Actionspiel Weihnachten 2015. Spieler werden mit der Bewegungssteuerung des Wii-U-Gamepads zielen, während die Analogsticks zur Geschwindigkeitsregulierung und Schiffskontrolle genutzt werden.


eye home zur Startseite
Kaffeetasse 07. Jul 2015

Ich denke man sollte generell bei Kindern das traditionelle Spielen, also auch das Spiel...

Missingno. 18. Jun 2015

Wallpaper von Nintendo ... meinst du die aus dem Sterne-Katalog?

Garius 17. Jun 2015

Aber selbstgemachte Mario Levels gibt's doch auf dem PC schon ewig. Guckt euch da mal die...

Lehmroboter 17. Jun 2015

Bezüglich F-Zero gibt es zumindest gen Jahresende das Spiel FAST Raching Neo: http://fast...

mnementh 17. Jun 2015

Nintendo wird mit Mario verbunden, nicht mit Zelda. Es gibt zwei große Mario-Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)

Folgen Sie uns
       


  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    ArcherV | 07:59

  2. Auch hier wieder die Frage:

    david_rieger | 07:56

  3. Re: CS 1.5 !

    LSBorg | 07:55

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Dangerzone94 | 07:48

  5. Re: Wir kolonialisieren

    Kabelsalat | 07:47


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel