Nintendo: Puppen- statt Videospiele

Charmant präsentiert, aber mit wenigen Neuankündigungen - Nintendos E3-Livestream ist unter den Erwartungen geblieben. Das Unternehmen setzt weiter auf Amiibo sowie Mario und hat ein neues Starfox gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015
Satoru Iwata als Puppe im Nintendo Direct zur E3 2015 (Bild: Nintendo)

Nintendo hat sich auf der E3 wie die letzten zwei Jahre auf ein vorproduziertes Video konzentriert, während Microsoft, Sony, Ubisoft, EA und Bethesda Spieler in den letzten zwei Tagen mit zahlreichen Neuankündigungen und viel Gameplay verwöhnten. Die E3-2015-Ausgabe des Nintendo Digital Events drehte sich vor allem um neue Amiibo.

Stellenmarkt
  1. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Die Präsentation wurde von Puppen von Satoru Iwata, Reggie Fils-Aimé und Shigeru Miyamoto übernommen - die echten Chefs von Nintendo gab es nur in kurzen Clips zu sehen. Die Puppenspiele erinnerten uns ein wenig an einen Mix aus der Politsatire Hurra Deutschland und den Muppets.

Gut gefällt uns Nintendos Partnerschaft mit Activision: So werden die Unternehmen sozusagen Hybriden produzieren, die als Skylander und Amiibo funktionieren. Um zwischen den beiden Funktionsweisen umzuschalten, müssen Spieler die Basis der Figur drehen. In der Direct-Ausgabe wurde das mit Donkey Kong und einer Magma-Bowser genannten Figur demonstriert.

  • Magma-Bowser-Amiibo
  • Animal-Crossing-Amiibo
  • 8-Bit-Mario-Amiibo
8-Bit-Mario-Amiibo

Weitere neue Amiibo kommen für Animal Crossing: Amiibo Festival (Wii U) und Mario Maker. Letzterer wird im 8-Bit-Gewand erscheinen und hinterlässt einen äußerst edlen ersten Eindruck.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
  2. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Neuankündigungen von Nintendo heißen Starfox Zero (Wii U), Mario Tennis Ultra Smash (Wii U), Mario & Luigi Paper Jam (3DS) und Metroid Prime: Federation Force (3DS). Ein neues Zelda wurde ebenfalls für das Handheld 3DS angekündigt. The Legend of Zelda Tri Force Heroes setzt auf kooperatives Gameplay, ähnlich wie das für den Game Boy Advance entwickelte Four Swords - nur eben diesmal für drei statt vier Mitspieler.

Starfox Zero wird von Platinum Games entwickelt, erscheinen soll das Weltraum-Actionspiel Weihnachten 2015. Spieler werden mit der Bewegungssteuerung des Wii-U-Gamepads zielen, während die Analogsticks zur Geschwindigkeitsregulierung und Schiffskontrolle genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kaffeetasse 07. Jul 2015

Ich denke man sollte generell bei Kindern das traditionelle Spielen, also auch das Spiel...

Missingno. 18. Jun 2015

Wallpaper von Nintendo ... meinst du die aus dem Sterne-Katalog?

Garius 17. Jun 2015

Aber selbstgemachte Mario Levels gibt's doch auf dem PC schon ewig. Guckt euch da mal die...

Lehmroboter 17. Jun 2015

Bezüglich F-Zero gibt es zumindest gen Jahresende das Spiel FAST Raching Neo: http://fast...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /