Abo
  • Services:

Nintendo: New 3DS und Zelda erscheinen Mitte Februar 2015

Die überarbeiteten Versionen des 3DS erscheinen am 13. Februar 2015 in Europa. Gleichzeitig will Nintendo sein Remake von The Legend of Zelda - Majora's Mask 3D veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo New 3DS
Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)

In Japan hat Nintendo sein in zwei Größen erhältliches Handheld New 3DS bereits Ende 2014 in den Handel gebracht. In Europa und den USA wird es am 13. Februar 2015 so weit sein, so der Hersteller in einer seiner Videobotschaften aus der Reihe Nintendo Direct. Der kleinere New 3DS soll rund 180 Euro kosten. Der Preis für die XL-Fassung liegt im Handel bei rund 200 Euro.

Stellenmarkt
  1. Teambank AG, Nürnberg
  2. WorldSync GmbH, Köln

Beide Fassungen verfügen über einen zweiten Analogstick direkt über den Eingabetasten rechts und über zusätzliche Schultertasten. Der obere Bildschirm wächst von 3,5 auf 3,88 Zoll, außerdem sind ein etwas schnellerer Chip und NFC-Unterstützung eingebaut. Eine der Kameras folgt nun den Augen des Benutzers und justiert den 3D-Effekt, so dass die Stereoskopie-Grafik räumlicher wirkt und weniger blickwinkelabhängig ist als bislang. Der Unterschied zum aktuellen Handheld ist nach Angaben von Spielern, die es ausprobiert haben, wohl deutlich spürbar.

Während der New 3DS XL in Metallic-Schwarz und -Blau erhältlich ist, wird der New 3DS in Schwarz und Weiß angeboten, kann jedoch mit einer umfangreichen Palette an Design-Covern individuell gestaltet werden. Zum Erscheinungstermin werden zwölf verschiedene Cover erhältlich sein.

Ebenfalls am 13. Februar will Nintendo das bereits angekündigte The Legend of Zelda - Majora's Mask 3D für die gesamte 3DS- und New-3DS-Palette an Geräten veröffentlichen. Am gleichen Tag möchte Capcom auch sein Actionspiel Monster Hunter 4 Ultimate an den Start bringen.

Nintendo kündigt außerdem für eine spätere Veröffentlichung einen neuen Teil von Fire Emblem, Bandai Namco eine Neuauflage von Ace Combat Aussault Horizon Legacy an. Nintendo hat eine Umsetzung des 2011 auf der Wii veröffentlichten Xenoblade Chronicles 3D für den 2. April 2015 angekündigt.

Nachtrag vom 15. Januar 2015, 9:15 Uhr

Wir haben auf Basis der offiziellen Informationen von Nintendo einige Details bei dem Artikel geändert und ergänzt, vor allem die Preise für beide Varianten des New 3DS. Nintendo macht dazu traditionell selbst keine Angaben. Die nun angegebenen Preise stammen aus dem Handel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 500,00€ Direktabzug auf Laptops und PCs)
  2. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  3. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  4. 219,00€

MrReset 16. Jan 2015

Ein Handheld mit Regio-Lock geht gar nicht! Aber vielleicht ist ja Nintendo lernfähig...

Cherubim 15. Jan 2015

Was ein Stuss, natürlich gibt es ein Circle Pad Pro für die XL Variante.

Missingno. 15. Jan 2015

Nein, aber Australien ist PALien. ;-)

xSynth 15. Jan 2015

Ich kann leider nur diesen Text sehen: "wii u wii spiele" per Google suchen und dann...

Hotohori 15. Jan 2015

Ich würde es nicht doof nennen, sondern einfach nur ungewohnt. Grundesätzlich finde ich...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /