Abo
  • Services:

Nintendo: New 3DS und Zelda erscheinen Mitte Februar 2015

Die überarbeiteten Versionen des 3DS erscheinen am 13. Februar 2015 in Europa. Gleichzeitig will Nintendo sein Remake von The Legend of Zelda - Majora's Mask 3D veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo New 3DS
Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)

In Japan hat Nintendo sein in zwei Größen erhältliches Handheld New 3DS bereits Ende 2014 in den Handel gebracht. In Europa und den USA wird es am 13. Februar 2015 so weit sein, so der Hersteller in einer seiner Videobotschaften aus der Reihe Nintendo Direct. Der kleinere New 3DS soll rund 180 Euro kosten. Der Preis für die XL-Fassung liegt im Handel bei rund 200 Euro.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. KMS GmbH & Co. KG, Denkingen

Beide Fassungen verfügen über einen zweiten Analogstick direkt über den Eingabetasten rechts und über zusätzliche Schultertasten. Der obere Bildschirm wächst von 3,5 auf 3,88 Zoll, außerdem sind ein etwas schnellerer Chip und NFC-Unterstützung eingebaut. Eine der Kameras folgt nun den Augen des Benutzers und justiert den 3D-Effekt, so dass die Stereoskopie-Grafik räumlicher wirkt und weniger blickwinkelabhängig ist als bislang. Der Unterschied zum aktuellen Handheld ist nach Angaben von Spielern, die es ausprobiert haben, wohl deutlich spürbar.

Während der New 3DS XL in Metallic-Schwarz und -Blau erhältlich ist, wird der New 3DS in Schwarz und Weiß angeboten, kann jedoch mit einer umfangreichen Palette an Design-Covern individuell gestaltet werden. Zum Erscheinungstermin werden zwölf verschiedene Cover erhältlich sein.

Ebenfalls am 13. Februar will Nintendo das bereits angekündigte The Legend of Zelda - Majora's Mask 3D für die gesamte 3DS- und New-3DS-Palette an Geräten veröffentlichen. Am gleichen Tag möchte Capcom auch sein Actionspiel Monster Hunter 4 Ultimate an den Start bringen.

Nintendo kündigt außerdem für eine spätere Veröffentlichung einen neuen Teil von Fire Emblem, Bandai Namco eine Neuauflage von Ace Combat Aussault Horizon Legacy an. Nintendo hat eine Umsetzung des 2011 auf der Wii veröffentlichten Xenoblade Chronicles 3D für den 2. April 2015 angekündigt.

Nachtrag vom 15. Januar 2015, 9:15 Uhr

Wir haben auf Basis der offiziellen Informationen von Nintendo einige Details bei dem Artikel geändert und ergänzt, vor allem die Preise für beide Varianten des New 3DS. Nintendo macht dazu traditionell selbst keine Angaben. Die nun angegebenen Preise stammen aus dem Handel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 4,44€
  3. 35,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

MrReset 16. Jan 2015

Ein Handheld mit Regio-Lock geht gar nicht! Aber vielleicht ist ja Nintendo lernfähig...

Cherubim 15. Jan 2015

Was ein Stuss, natürlich gibt es ein Circle Pad Pro für die XL Variante.

Missingno. 15. Jan 2015

Nein, aber Australien ist PALien. ;-)

xSynth 15. Jan 2015

Ich kann leider nur diesen Text sehen: "wii u wii spiele" per Google suchen und dann...

Hotohori 15. Jan 2015

Ich würde es nicht doof nennen, sondern einfach nur ungewohnt. Grundesätzlich finde ich...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /