Abo
  • Services:
Anzeige
Nintendo New 3DS
Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)

Nintendo: Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

Nintendo New 3DS
Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)

New Nintendo 3DS und 3DS XL nennt Nintendo neue Handhelds, die in Japan bereits im Oktober 2014 auf den Markt kommen. Sie bieten neue Eingabemöglichkeiten und unterstützen die NFC-Funktechnologie.

Zwei neue Mitglieder seiner 3DS-Handheldfamilie hat Nintendo vorgestellt. Das eine ist der New Nintendo 3DS, dessen 3D-Bildschirm gegenüber dem aktuellen Gerät leicht wächst: von 3,5 auf 3,88 Zoll. Das zweite Gerät ist der New 3DS XL, bei dem die Displaygröße unverändert bleiben soll. Bei beiden soll allerdings der nach wie vor abschaltbare 3D-Effekt besser sein.

Anzeige

Die Geräte soll es in Japan ab dem 11. Oktober 2014 für umgerechnet rund 120 und 140 Euro geben. Die Markteinführung für Europa erfolgt nach Unternehmensangaben nicht mehr 2014.

  • Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)
  • Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)
  • Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)
  • Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)
Nintendo New 3DS (Bild: Nintendo)

Beide Versionen erhalten neue Eingabeoptionen: So befindet sich auf der rechten Seite über den künftig bunten Aktionstasten ein zweiter Analogstick, den Nintendo "C-Stick" nennt - was wohl die Bezeichnung des Circle-Pad gegenüber aufgreift. Außerdem gibt es zwei weitere Schultertasten, die neben den bereits vorhandenen Triggern liegen.

Die neuen 3DS sollen in der Nähe des unteren Bildschirms über ein integriertes NFC-Modul verfügen, das unter anderem den Einsatz der angekündigten Amiibo-Figuren ermöglichen soll. Im Inneren arbeitet außerdem eine schnellere CPU - mehr sagt Nintendo derzeit nicht zu dem Thema. Der bisher erhältliche 3DS und der New sind nicht ganz kompatibel: Zwar sollen die meisten, aber eben nicht alle New-Titel auch auf den älteren Geräten laufen. Das erste Exklusivspiel für den New 3DS ist Xenoblade Chronicles von Nintendo selbst.

Nintendo ändert und verlegt ein paar der Slots, insbesondere der SD-Slot muss dem kleineren MicroSD-Format weichen. Der Akku soll austauschbar sein und bis zu sieben Stunden lang halten - das wäre deutlich mehr als beim aktuellen Modell.

Nachtrag vom 29. August 2014, 20:49 Uhr:

Wir haben den Artikel um das Video mit der japanischen Vorstellung der Hardware ergänzt.


eye home zur Startseite
Garius 06. Sep 2014

Das war Schadensbegrenzung, mehr nicht. Gerade die Early Adopter sind es doch, die eben...

LH 02. Sep 2014

Nintendo war noch nie Highend. Wobei mir eine höhere Auflösung sehr gut gefallen würde...

Dwalinn 02. Sep 2014

Laut einem Bericht den ich neulich gelesen habe sind 94% der WiiU Besitzer männlich und...

Garius 01. Sep 2014

War ja auch so nicht gemeint. Ging mir eher um's Spielprinzip. Und auch das meine ich...

Replay 01. Sep 2014

Komisch - bei MKW hatte ich fast immer 9999 Punkte (auch mit dem Kart!) und habe fast...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. (u. a. Zoomania Blu-ray 11,97€, Die Schöne und das Biest Blu-ray 9,97€, The Jungle Book Blu...

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  2. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  3. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  4. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57

  5. Macht das nicht fast jeder mit WhatsApp oder...

    ecv | 03:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel