Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo: NES-Spiele per Amiibo freischaltbar

Die Amiibo-Figuren von Mario oder Link sollen künftig auf Wii U kurze Abschnitte aus NES- oder SNES-Klassikern freischalten. Das hat Nintendo angekündigt - und gleichzeitig verraten, welche Amiibo-Helden sich derzeit am besten verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amiiboo auf dem Gamepad der Wii U
Amiiboo auf dem Gamepad der Wii U (Bild: Nintendo)

Noch vor Mitte 2015 soll es laut Nintendo möglich sein, durch Amiibo-Figuren auf kurze Abschnitte aus Spielen, die ursprünglich für die Nintendo-Konsolen NES und SNES entstanden sind, auf der Wii U zuzugreifen. Nach Angaben der Firma soll es möglich sein, mit jeder der Figuren per NFC mehrere besonders berühmte Abschnitte aus den Klassikern freizuschalten. Das ganze Game soll es so aber nicht geben. Spieler müssen eine kostenlose App auf der Wii U installieren, die Titel laufen dann in der Virtual Console.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Diese Pläne hat Nintendo auf einer Pressekonferenz vorgestellt, bei der es einige weitere Informationen zu den Amiibo gab. Laut Firmenchef Saturo Iwata hat Nintendo bis Ende 2014 rund 5,7 Millionen Figuren weltweit an den Handel ausgeliefert; er selbst hat auch darauf hingewiesen, dass es mittlerweile einen wachsenden Graumarkt für Amiibos gibt.

63 Prozent der Plastikhelden wurden in den USA und Kanada abgesetzt, rund 23 Prozent in Europa und gerade mal 11 Prozent in Japan; der Rest wurde in Australien verkauft. In allen Regionen ist Link am beliebtesten - nur in Australien führt Mario die Hitliste an. Der Schnauzbartträger folgt in Europa auf Platz 2, gefolgt von Pikachu und Yoshi.

Im Verlauf von 2015 soll es für den "alten" 3DS ein externes NFC-Lesegerät geben, mit dem Spieler dann auch dort auf die Daten der Amiibo zugreifen können. Außerdem denkt Nintendo darüber nach, die Funktion künftig etwa in Sammelkarten einzubauen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey 26,99€, Assassin's Creed Odyssey - Season Pass 17,99€)
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 2,99€
  4. 4,99€

mnementh 18. Feb 2015

Es gibt bereits jetzt Event-Pokemon per Seriencode oder über das Internet. So etwas...

moeppel 18. Feb 2015

Jein. Prinzipiell hast du recht, je nach Titel können sie trotzdem Dinge unlocken, die...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /