• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Mit Super Smash Bros und Mario Kart 8 aus der Krise

Das Geschäft bei Nintendo läuft wieder etwas besser: Dank starker Titel wie Mario Kart 8 und ordentlicher Verkaufszahlen der Wii U kann das Unternehmen höhere Gewinne als zuletzt verbuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario Kart 8
Mario Kart 8 (Bild: Nintendo)

Nintendo hat mit seinen Geschäftszahlen für die Monate April bis September 2014 die Erwartungen von Analysten übertroffen. Dank guter Verkaufszahlen von Mario Kart 8 und Super Smash Bros 3DS, aber auch dank Unterstützung durch günstigere Wechselkurse, hat die Firma in den sechs Monaten einen Nettogewinn von 14,3 Milliarden Yen (104 Millionen Euro) erreicht - im gleichen Vorjahreszeitraum waren es 600 Millionen Yen (4,4 Millionen Euro). Der Halbjahresumsatz ist von 197 Milliarden Yen (1,43 Milliarden Euro) auf 171 Milliarden Yen (1,24 Milliarden Euro) gesunken.

Das ist vor allem einigen erfolgreichen Spielen zu verdanken. So hat Nintendo von Super Smash Bros DS nach eigenen Angaben weltweit rund 3,22 Millionen Exemplare an den Handel verkauft. Insgesamt hat die Firma in den sechs Monaten 2,09 Millionen 3DS und 23,3 Millionen Handheld-Spiele verkauft. Auf der Wii U haben sich Mario Kart 8 und Hyrule Warriors laut Nintendo "solide" verkauft. Insgesamt habe man 9,4 Millionen Wii-U-Spiele und 1,12 Millionen Wii U abgesetzt. Damit habe die Wii U insgesamt eine installierte Basis von 7,29 Millionen erreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Garius 29. Okt 2014

Dann sollten sie die mal an die Arbeit lassen. Den Rest haben sie versemmelt. Wenn ich...

Chronos 29. Okt 2014

juor schon aber das war ja noch auf der Wii, auf der Wii U geht dann schon ne Ecke mehr :D


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

      •  /