Abo
  • Services:
Anzeige
So sieht ein Hollywoodstar aus: Mario bekommt vermutlich einen neuen Film.
So sieht ein Hollywoodstar aus: Mario bekommt vermutlich einen neuen Film. (Bild: Nintendo)

Nintendo: Minions-Macher produzieren möglicherweise Mario-Spielfilm

So sieht ein Hollywoodstar aus: Mario bekommt vermutlich einen neuen Film.
So sieht ein Hollywoodstar aus: Mario bekommt vermutlich einen neuen Film. (Bild: Nintendo)

Der Ex-Klempner Mario steht offenbar erneut vor dem Sprung auf die große Leinwand: Laut einem Medienbericht stehen die Verhandlungen über einen gerenderten Film mit dem Nintendo-Maskottchen kurz vor dem Abschluss.

Das eng mit Universal Pictures verbundene Filmstudio Illumination Entertainment macht möglicherweise einen Spielfilm mit Mario in der Hauptrolle. Die Verhandlungen sollen kurz vor dem Abschluss stehen. Für die eigentliche Produktion soll eine Niederlassung von Illumination in Paris zuständig sein, die Vorarbeiten sollen bereits angelaufen sein. Das schreibt das Fachmagazin Variety, nachdem zuerst das Wall Street Journal mit Verweis auf anonyme Quellen über das Projekt berichtet hatte.

Anzeige

Illumination Entertainment hat bislang Filme wie Ich - Einfach Unverbesserlich, Pets und Minions realisiert. Die sind allesamt computeranimiert, was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch bei dem Mario-Projekt der Fall sein dürfte. Bis der Streifen in die Kinos kommt, dürften noch mindestens ein bis zwei Jahre vergehen. Informationen zur Handlung oder den neben Mario beteiligten Figuren liegen bislang nicht vor. Nintendo hat sich noch nicht öffentlich zu den Meldungen geäußert.

Wenn sich der Film an den Games orientiert, müsste es in der Story darum gehen, dass Prinzessin Peach entführt wurde und Mario sie retten muss. Das ist jedenfalls die fast schon ein bisschen kultige Geschichte in praktisch jedem Spiel mit dem Schnauzbartträger - zuletzt etwa im gerade erst für die Switch veröffentlichten Mario Odyssey.

Auch wenn Fans von Nintendo es gerne verdrängen: Es gibt bereits eine Hollywoodproduktion mit Mario. Der Streifen kam 1993 unter dem Titel Super Mario Bros in die Kinos. Mario wurde von Bob Hoskins, sein Bruder Luigi von John Leguizamo gespielt. Wer ab und zu sehr spät Fernsehen auf eher nicht so tollen Sendern schaut, kann sich selbst davon überzeugen, dass der Film bereits bei Erscheinen miserabel war und seitdem auch alles andere als gut gealtert ist.


eye home zur Startseite
ManMashine 16. Nov 2017

Jupp! Und "Street Fighter" ebenfalls. Und das ist weiss gott nicht leicht gewesen aus...

janoP 16. Nov 2017

USK 70 (nur in Begleitung der Eltern): Die Maden bekommen Peach und danach bekommt Mario sie

janoP 16. Nov 2017

Objektive Zahlen, die zeigen, dass es eine Vision, künstlerische Integrität und...

Missingno. 16. Nov 2017

Ist schon in Pixels eingebaut.

Siliciumknight 15. Nov 2017

Dass ich mir meinen gesamten Text aus den Fingern gesogen habe, ist dir hoffentlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. C.B.C. Computer Business Center GmbH, Frankfurt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. bei Alternate.de
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Preise Telekom

    mainframe | 14:26

  2. Re: Nur bei Gefahr? Gibts schon.

    floewe | 14:26

  3. Subnautica - Datenbschnorcheln?

    Bierbam | 14:24

  4. Re: Recht du hast!

    JackIsBlack | 14:24

  5. Re: Kein Blödsinn

    Mingfu | 14:22


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel