• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Lego bringt mehr Super-Mario-Figuren in neuen Spielsets

Chain Chomp, Thwomp und Larry Koopa: Lego erweitert die Super-Mario-Serie um neue Figuren und Spielsets - allerdings ohne Luigi.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Super-Mario-Sets bringen weitere Figuren der Serie in Lego-Form.
Die neuen Super-Mario-Sets bringen weitere Figuren der Serie in Lego-Form. (Bild: Lego)

Die Produktserie scheint sich zu lohnen: Lego und Nintendo bauen die Super-Mario-Serie (Test) weiter aus. Der Spielzeughersteller hat die Serie 2 der interaktiven und elektronisch unterstützten Spielsets vorgestellt. Sie besteht aus insgesamt 7 Produkten, die zwischen 10 und 60 Euro kosten. Mit ihnen kommen weitere bekannte Figuren aus Nintendos beliebter Videospielserie. Darunter sind Bowsers Koopaling Larry Koopa, der Kettenhund Chain Chomp, ein giftiger Pilz, fliegende Koopas, Shy Guy, Bob-Omb oder Mini-Thwomp. Allerdings fehlt Marios jüngerer Bruder Luigi.

Stellenmarkt
  1. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Die neuen Lego-Sets werden als Erweiterungen zum bereits bestehenden Sortiment angeboten. Derweil sind andere Sets, etwa ein Sammelset mit diversen Figuren, im Lego-Onlineshop nicht mehr verfügbar. Die neue Serie beinhaltet kein neues Starterset, welches wiederum den batteriebetriebenen und per Bluetooth mit einem Smartphone gekoppelten Mario beinhaltet. Dieser ist für das kleine elektronische Minispiel zwingend notwendig und im etwa 60 Euro teuren Starterset 71360 enthalten.

Super Mario ist teurer

Das Master your adventure set (71380) enthält diverse Kacheln und aus den Mario-Spielen bekannte Geländeelemente, um das bestehende Level zu erweitern. Die separat erhältliche Mario-Figur erkennt dabei die Farben der Platten, auf denen sie sich befindet als Gras, Wasser oder Lava. Die 366 Teile sollen 60 Euro kosten, was erneut einen erhöhten Preis durch das lizenzierte Markenprodukt suggeriert. Theoretisch sollte es auch möglich sein, eigene Levelelemente aus der bereits vorhandenen Sammlung für den Bau eigener Kurse zu benutzen.

  • Lego Super Mario Set 71380 (Bild: Lego)
  • Lego Super Mario Set 71381 (Bild: Lego)
  • Lego Super Mario (Bild: Lego)
  • Lego Super Mario Set 71386 (Bild: Lego)
  • Lego Super Mario (Bild: Lego)
Lego Super Mario Set 71380 (Bild: Lego)
LEGO 71369 Super Mario Bowsers Festung - Erweiterungsset, Bauspiel

Neben dem Bausatz 71380 wird es auch das Chain Chomp Jungle Encounter Expansion Set (71381) mit dem namensgebenen Kettenhund für 20 Euro und das Piranha Plant Puzzling Challenge Expansion Set mit Piranha-Pflanze geben (71382). Dazu kommen das 40 Euro teure Wiggler's Poison Swamp Expansion Set (71383) mit der gelben Raupe Wiggler und ein Charakter-Set 71386 mit 10 Figuren aus dem Super-Mario-Universum für 25 Euro. Mit Tanooki- oder Pinguin-Anzug (71385 und 71384) für je 10 Euro sieht Mario anders aus.

Die Sets sollen ab Januar 2021 kommen. Damit verpassen Lego und Nintendo das Weihnachtsgeschäft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

devzero 18. Nov 2020 / Themenstart

Es wird da sicher wieder nur Lob geben :D

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

    •  /