Nintendo: Katzen-Luigi und Mario Kart 8, aber keine neuen Helden

Nintendo hat seine E3 2013 nicht mit einer großangelegten Pressekonferenz wie Sony und Microsoft gestartet. Dennoch hat der japanische Videospielkonzern zahlreiche Neuigkeiten zu Mario und Donkey Kong gezeigt, aber leider keine neuen Helden auf der Wii U.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario Kart 8
Mario Kart 8 (Bild: Nintendo)

Super Mario bekommt wie erwartet schon bald seinen nächsten großen Auftritt auf der Wii U in Form von Super Mario 3D World - und das, obwohl Nintendo aktuell noch das Jahr von Luigi zelebriert. Marios grüner Klempnerbruder soll aber ebenso spielbar sein wie Prinzessin Peach und ein blauer Toad. Wie in der 2D-Variante New Super Mario Bros. für Wii U sind alle vier Charaktere gleichzeitig im Multiplayer auswählbar.

Ein neues Kostüm wird es für den Plattformer auch geben: Katzen-Mario klettert an dafür vorgesehenen Wänden empor oder setzt zu einem kurzen Sprint an. Ob er auch schnurrt, falls Spieler länger keine Eingaben am Controller vornehmen, hat Nintendo noch nicht verraten. Super Mario 3D World soll im Dezember 2013 weltweit erscheinen.

Im Frühjahr 2014 geht das halbe Nintendo-Universum in Mario Kart 8 auf die Piste. Alle Charaktere haben im gezeigten Trailer einen sehr plastischen Look und erinnern an Knete. Davon abgesehen hinterlässt das Rennspiel einen traditionellen Eindruck.

Genauso bewährt scheint es in Donkey Kong Country Tropical Freeze zuzugehen. Das erste HD-Donkey-Kong wird ein 2D-Plattformer, der aber durch neue 3D-Kamerawinkel abwechslungsreicher aussehen soll. Während die spielbaren Helden Donkey, Diddy und Dixie Kong auf Achterbahnfahrt gehen oder sich von Fass zu Fass schießen, wechselt regelmäßig die Perspektive.

Wii Party U und Wii Fit U hat Nintendo verschoben. Beide Titel sollten im Sommer 2013 erscheinen, die neuen Erscheinungsdaten sind Oktober 2013 für Wii Party U und Dezember 2013 für Wii Fit U.

Den technisch interessantesten Eindruck der E3-Episode von Nintendo Direct hinterließ der Nachfolger von Xenoblade Chronicles. Das aktuell X betitelte Spiel wartet mit hoher Weitsicht, detaillierten Mechs und schicken Partikeleffekten auf. Der Openworld-Titel ist für das kommende Jahr angekündigt, genauso wie Bayonetta 2.

Den interessantesten Gebrauch vom Wii-U-Gamepad scheint The Wonderful 101 zu machen. Der actionreiche Strategiemix erinnert ein wenig an Pikmin: Der Spieler steuert eine Horde von Figuren, die über das Gamepad verschiedene Formationen einnehmen können. The Wonderful 101 soll am 15. September veröffentlicht werden.

Nintendo verriet bereits auf der E3 2011 bei der Ankündigung der Wii U, dass sich ein neues Super Smash Brothers für Wii U und 3DS in Entwicklung befindet. 2013 zeigt Nintendo den Titel in Los Angeles in einer spielbaren Form. Die Versionen werden untereinander kompatibel sein. Spieler der 3DS- und Wii-U-Versionen können über das Internet oder WLAN gegeneinander antreten. Neue Helden wird es für das Nintendo-Beat'em-up in Form von Mega Man und Bewohnern aus Animal Crossing geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Garius 16. Jun 2013

Jetzt vor Augen geführt muss ich sagen, nicht schlecht. Is schon echt respektabel, das...

Anonymer Nutzer 15. Jun 2013

Nur waren viele Spiele halt nicht neu. Und wenn doch waren sie teilweise nicht...

yallayalla 13. Jun 2013

Brawl hatte einfach im Gegensatz zu Melee absolut keine Spielfluss und war zu lahm. Aber...

marvster 13. Jun 2013

Da liegt der Unterschied. Die Spiele von Nintendo sind gut, wenn auch für ältere...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /