Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo: Katzen-Luigi und Mario Kart 8, aber keine neuen Helden

Nintendo hat seine E3 2013 nicht mit einer großangelegten Pressekonferenz wie Sony und Microsoft gestartet. Dennoch hat der japanische Videospielkonzern zahlreiche Neuigkeiten zu Mario und Donkey Kong gezeigt, aber leider keine neuen Helden auf der Wii U.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario Kart 8
Mario Kart 8 (Bild: Nintendo)

Super Mario bekommt wie erwartet schon bald seinen nächsten großen Auftritt auf der Wii U in Form von Super Mario 3D World - und das, obwohl Nintendo aktuell noch das Jahr von Luigi zelebriert. Marios grüner Klempnerbruder soll aber ebenso spielbar sein wie Prinzessin Peach und ein blauer Toad. Wie in der 2D-Variante New Super Mario Bros. für Wii U sind alle vier Charaktere gleichzeitig im Multiplayer auswählbar.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. BWI GmbH, Bonn

Ein neues Kostüm wird es für den Plattformer auch geben: Katzen-Mario klettert an dafür vorgesehenen Wänden empor oder setzt zu einem kurzen Sprint an. Ob er auch schnurrt, falls Spieler länger keine Eingaben am Controller vornehmen, hat Nintendo noch nicht verraten. Super Mario 3D World soll im Dezember 2013 weltweit erscheinen.

Im Frühjahr 2014 geht das halbe Nintendo-Universum in Mario Kart 8 auf die Piste. Alle Charaktere haben im gezeigten Trailer einen sehr plastischen Look und erinnern an Knete. Davon abgesehen hinterlässt das Rennspiel einen traditionellen Eindruck.

Genauso bewährt scheint es in Donkey Kong Country Tropical Freeze zuzugehen. Das erste HD-Donkey-Kong wird ein 2D-Plattformer, der aber durch neue 3D-Kamerawinkel abwechslungsreicher aussehen soll. Während die spielbaren Helden Donkey, Diddy und Dixie Kong auf Achterbahnfahrt gehen oder sich von Fass zu Fass schießen, wechselt regelmäßig die Perspektive.

Wii Party U und Wii Fit U hat Nintendo verschoben. Beide Titel sollten im Sommer 2013 erscheinen, die neuen Erscheinungsdaten sind Oktober 2013 für Wii Party U und Dezember 2013 für Wii Fit U.

Den technisch interessantesten Eindruck der E3-Episode von Nintendo Direct hinterließ der Nachfolger von Xenoblade Chronicles. Das aktuell X betitelte Spiel wartet mit hoher Weitsicht, detaillierten Mechs und schicken Partikeleffekten auf. Der Openworld-Titel ist für das kommende Jahr angekündigt, genauso wie Bayonetta 2.

Den interessantesten Gebrauch vom Wii-U-Gamepad scheint The Wonderful 101 zu machen. Der actionreiche Strategiemix erinnert ein wenig an Pikmin: Der Spieler steuert eine Horde von Figuren, die über das Gamepad verschiedene Formationen einnehmen können. The Wonderful 101 soll am 15. September veröffentlicht werden.

Nintendo verriet bereits auf der E3 2011 bei der Ankündigung der Wii U, dass sich ein neues Super Smash Brothers für Wii U und 3DS in Entwicklung befindet. 2013 zeigt Nintendo den Titel in Los Angeles in einer spielbaren Form. Die Versionen werden untereinander kompatibel sein. Spieler der 3DS- und Wii-U-Versionen können über das Internet oder WLAN gegeneinander antreten. Neue Helden wird es für das Nintendo-Beat'em-up in Form von Mega Man und Bewohnern aus Animal Crossing geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 249€ + Versand
  3. ab 194,90€

Garius 16. Jun 2013

Jetzt vor Augen geführt muss ich sagen, nicht schlecht. Is schon echt respektabel, das...

Anonymer Nutzer 15. Jun 2013

Nur waren viele Spiele halt nicht neu. Und wenn doch waren sie teilweise nicht...

yallayalla 13. Jun 2013

Brawl hatte einfach im Gegensatz zu Melee absolut keine Spielfluss und war zu lahm. Aber...

marvster 13. Jun 2013

Da liegt der Unterschied. Die Spiele von Nintendo sind gut, wenn auch für ältere...

marvster 13. Jun 2013

Ist halt alles Geschmacksache, wobei auch die westlichen (a)RPGs immer mehr zu einem...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /