Abo
  • Services:

Nintendo: Katzen-Luigi und Mario Kart 8, aber keine neuen Helden

Nintendo hat seine E3 2013 nicht mit einer großangelegten Pressekonferenz wie Sony und Microsoft gestartet. Dennoch hat der japanische Videospielkonzern zahlreiche Neuigkeiten zu Mario und Donkey Kong gezeigt, aber leider keine neuen Helden auf der Wii U.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario Kart 8
Mario Kart 8 (Bild: Nintendo)

Super Mario bekommt wie erwartet schon bald seinen nächsten großen Auftritt auf der Wii U in Form von Super Mario 3D World - und das, obwohl Nintendo aktuell noch das Jahr von Luigi zelebriert. Marios grüner Klempnerbruder soll aber ebenso spielbar sein wie Prinzessin Peach und ein blauer Toad. Wie in der 2D-Variante New Super Mario Bros. für Wii U sind alle vier Charaktere gleichzeitig im Multiplayer auswählbar.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf

Ein neues Kostüm wird es für den Plattformer auch geben: Katzen-Mario klettert an dafür vorgesehenen Wänden empor oder setzt zu einem kurzen Sprint an. Ob er auch schnurrt, falls Spieler länger keine Eingaben am Controller vornehmen, hat Nintendo noch nicht verraten. Super Mario 3D World soll im Dezember 2013 weltweit erscheinen.

Im Frühjahr 2014 geht das halbe Nintendo-Universum in Mario Kart 8 auf die Piste. Alle Charaktere haben im gezeigten Trailer einen sehr plastischen Look und erinnern an Knete. Davon abgesehen hinterlässt das Rennspiel einen traditionellen Eindruck.

Genauso bewährt scheint es in Donkey Kong Country Tropical Freeze zuzugehen. Das erste HD-Donkey-Kong wird ein 2D-Plattformer, der aber durch neue 3D-Kamerawinkel abwechslungsreicher aussehen soll. Während die spielbaren Helden Donkey, Diddy und Dixie Kong auf Achterbahnfahrt gehen oder sich von Fass zu Fass schießen, wechselt regelmäßig die Perspektive.

Wii Party U und Wii Fit U hat Nintendo verschoben. Beide Titel sollten im Sommer 2013 erscheinen, die neuen Erscheinungsdaten sind Oktober 2013 für Wii Party U und Dezember 2013 für Wii Fit U.

Den technisch interessantesten Eindruck der E3-Episode von Nintendo Direct hinterließ der Nachfolger von Xenoblade Chronicles. Das aktuell X betitelte Spiel wartet mit hoher Weitsicht, detaillierten Mechs und schicken Partikeleffekten auf. Der Openworld-Titel ist für das kommende Jahr angekündigt, genauso wie Bayonetta 2.

Den interessantesten Gebrauch vom Wii-U-Gamepad scheint The Wonderful 101 zu machen. Der actionreiche Strategiemix erinnert ein wenig an Pikmin: Der Spieler steuert eine Horde von Figuren, die über das Gamepad verschiedene Formationen einnehmen können. The Wonderful 101 soll am 15. September veröffentlicht werden.

Nintendo verriet bereits auf der E3 2011 bei der Ankündigung der Wii U, dass sich ein neues Super Smash Brothers für Wii U und 3DS in Entwicklung befindet. 2013 zeigt Nintendo den Titel in Los Angeles in einer spielbaren Form. Die Versionen werden untereinander kompatibel sein. Spieler der 3DS- und Wii-U-Versionen können über das Internet oder WLAN gegeneinander antreten. Neue Helden wird es für das Nintendo-Beat'em-up in Form von Mega Man und Bewohnern aus Animal Crossing geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Garius 16. Jun 2013

Jetzt vor Augen geführt muss ich sagen, nicht schlecht. Is schon echt respektabel, das...

Anonymer Nutzer 15. Jun 2013

Nur waren viele Spiele halt nicht neu. Und wenn doch waren sie teilweise nicht...

yallayalla 13. Jun 2013

Brawl hatte einfach im Gegensatz zu Melee absolut keine Spielfluss und war zu lahm. Aber...

marvster 13. Jun 2013

Da liegt der Unterschied. Die Spiele von Nintendo sind gut, wenn auch für ältere...

marvster 13. Jun 2013

Ist halt alles Geschmacksache, wobei auch die westlichen (a)RPGs immer mehr zu einem...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /