Abo
  • Services:
Anzeige
Switch verfügt über 32 GByte internen Speicher.
Switch verfügt über 32 GByte internen Speicher. (Bild: Nintendo)

Nintendo: Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

Switch verfügt über 32 GByte internen Speicher.
Switch verfügt über 32 GByte internen Speicher. (Bild: Nintendo)

Der Speicher der Nintendo Switch hat eine Kapazität von 32 GByte. Das vom Datenvolumen größte bekannte Spiel benötigt 32 GByte und würde somit als Download nicht auf die Konsole passen - allerdings gibt es eine Lösung.

Nintendo hat auf seiner japanischen Webseite das Datenvolumen einiger Spiele für Switch veröffentlicht. Ein besonderer Problemfall dürften die nur als Einheit verkauften Rollenspiele Dragon Quest Heroes 1 und 2 sein: Sie benötigen exakt 32 GByte an Speicher. Damit könnten die beiden Titel gerade so auf der Hybridkonsole installiert werden - wenn die nicht rund 4 GByte allein schon für ihr Betriebssystem und weitere eigene Daten benötigen würde.

Anzeige

Wer Dragon Quest im Handel auf einer Speicherkarte kauft, muss sich keine Sorgen machen - eine Installation ist nicht nötig. Wer sich die Spiele aber als Download zulegen möchte, muss sich offenbar zusätzlich eine Micro-SD-Karte anschaffen. Switch soll Karten mit einer Größe von bis zu 2 TByte unterstützen. Im Handel sind derzeit allerdings nur Karten mit maximal 256 GByte erhältlich; deren Preis liegt bei knapp unter 200 Euro.

Bei anderen Spielen sind die Datenmengen kein so großes Problem. The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll auf rund 13,4 GByte kommen, Mario Kart 8 Deluxe auf rund 8 GByte, Disgaea 5 auf etwa 5,92 GByte und I Am Setsuna sogar auf nur 1,40 GByte.

Nintendo Switch erscheint am 3. März 2017 in zwei Farbvarianten. Einen offiziellen Preis für Deutschland hat der Hersteller nicht genannt, die meisten Händler verlangen um die 330 Euro. Allerdings ist das Gerät derzeit so gut wie überall vorab ausverkauft.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 23. Feb 2017

Einfach die Spielemodule kaufen. Die Download Server sind eh kurz nach dem Ende des...

Themenstart

nolonar 22. Feb 2017

Ja, sind sie. Zumindest wenn die Spiele neu sind. Je älter sie werden, desto günstiger...

Themenstart

countzero 22. Feb 2017

Bei der Wii U haben sie alles in MB angegeben. Ich hoffe doch, das wird für die Switch...

Themenstart

derKlaus 22. Feb 2017

Beim Super NES gab es zwei oder drei Spiele zum Launch. Beim N64 auch nicht viel mehr...

Themenstart

nolonar 22. Feb 2017

Habe ich schon erklärt: Wem interessiert es, ob die Spiele schlechter werden oder nicht...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert
  3. 289,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: upsss...der sieht aber sehr sehr schlecht aus...

    Cologne_Muc | 02:09

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    Ach | 02:09

  3. Re: Sonnenstudio

    Cok3.Zer0 | 01:59

  4. Re: FTTH != FTTH (?)

    sneaker | 01:56

  5. Re: Inhaltlicher Fehler: Es betrifft ALLE Streams...

    tingelchen | 01:54


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel