Abo
  • Services:

Nintendo: Günstigste Switch kostet offenbar rund 230 Euro

Relativ glaubwürdige Quellen aus dem britischen Einzelhandel haben über den Preis der kommenden Nintendo-Konsole Switch geplaudert. Ihren Angaben zufolge kostet die Basisversion rund 230 Euro. Eine Variante mit mehr Speicher soll nicht viel teurer sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Switch von Nintendo soll ab 230 Euro kosten.
Die Switch von Nintendo soll ab 230 Euro kosten. (Bild: Nintendo)

Das Fachmagazin Letsplayvideogames.com hat von zwei offenbar glaubwürdigen Quellen vom britischen Spielehändler Game erste Details über die Preisgestaltung der Hybridkonsole Switch erfahren, die Nintendo im März 2017 weltweit veröffentlichen möchte. Den Angaben zufolge kostet die Basisversion von Switch rund 200 Britische Pfund, also umgerechnet rund 230 Euro. Für eine Version mit mehr Speicherplatz sollen rund 250 Pfund (rund 290 Euro) anfallen. Der Pro Controller - ein mehr oder weniger klassisches Gamepad - soll rund 40 Pfund (45 Euro) kosten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Bei den Angaben handelt es sich den Quellen nach um voraussichtliche Endkundenpreise. In Europa macht Nintendo schon seit Jahren bei all seinen Produkten keine der sonst hierzulande üblichen Unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP). Vor einigen Tagen hatte der Spielzeughändler Toysrus einen - inzwischen wieder gelöschten - Preis für Switch veröffentlicht, der ziemlich genau den Angaben aus Großbritannien entspricht.

Nintendo selbst will sich erst Mitte Januar 2017 wieder offiziell über Switch äußern, und dann möglicherweise auch Details zur Preisgestaltung nennen. Die nun veröffentlichten Angaben klingen plausibel. Sie liegen etwas unter dem, was Sony und Microsoft für die Slim-Versionen ihrer Xbox One und Playstation 4 verlangen.

Spielen auf dem Sofa und im Flieger

Switch ist eine Hybridkonsole, die sowohl zu Hause als auch unterwegs genutzt werden kann. Mit wenigen Handgriffen lässt sich etwa das Heimgerät vom Fernseher abkoppeln, und neu an ein Display für Unterwegs anschließen. CPU und GPU basieren auf den Tegra-Chips von Nvidia, konkrete Details verrät der Hersteller noch nicht. Nintendo und Nvidia haben einen Teil der Systemsoftware zusammen entwickelt, wobei Nvidia neue Bibliotheken, eine Physikengine, APIs und mehr speziell für Switch programmiert hat.

Beim Bildschirm handelt es sich inoffiziellen Informationen zufolge um ein 6,2 Zoll in der Diagonale messendes Display. Das soll mit 720p (1.280 x 720 Bildpunkte) auflösen. Die Pixeldichte der Nintendo Switch läge damit bei 237 ppi.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

cuthbert34 18. Nov 2016

Es ist der Zwiespalt unserer Zeit. Wir leben im Luxus unseren Kindern quasi jeden Wunsch...

My1 16. Nov 2016

und die sind wohl nicht bezahlbar. weil du so explizit sagtest "bezahlbare 128 gb karten...

MKar 16. Nov 2016

Bis vor ein paar Jahren gab's u.A. Thrustmaster Firestorm Gamepads mit sehr gutem Preis...

Spiritogre 15. Nov 2016

Hä? Nun irritiere die Leute doch nicht so. Switch ist einfach Shield 2.0, das ist...

My1 15. Nov 2016

ich meine bloß wenn man objektive ergebnisse der suchmaschine will (btw bietet google...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /