Abo
  • Services:

Nintendo: "Game Over" für die Original-Wii in Europa

Ab sofort liefert Nintendo seine Wii nicht mehr nach Europa. Sobald die Lagerbestände abgebaut sind, können Kunden nur noch zur Wii U oder Wii Mini greifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo Wii
Nintendo Wii (Bild: Nintendo)

Anfang Oktober 2013 hat Nintendo die Produktion der Wii in Japan eingestellt. Jetzt gibt das Unternehmen bekannt, dass keine neuen Einheiten der Konsole mehr nach Europa geliefert werden. Das hat ein Nintendo-Sprecher dem britischen Handelsmagazin MCV gesagt. Er verweist darauf, dass die Nachfolgekonsole Wii U mit fast allen Wii-Spielen kompatibel ist.

Stellenmarkt
  1. PONTON GmbH, Hamburg
  2. TERRITORY CTR GmbH, Gütersloh

Die Wii ist Ende 2006 auf den Markt gekommen. Direkt nach dem Verkaufsstart war es schwierig, überhaupt eines der rund 250 Euro teuren Geräte zu erhalten. Mittlerweile hat Nintendo weltweit über 100 Millionen Exemplare der Konsole abgesetzt.

Wer jetzt noch eine Wii, aber keine Wii U kaufen möchte, muss rund 180 Euro für ein neues Gerät im Bundle investieren. Die günstigere Wii Mini ist für rund 100 Euro zu haben - sie verfügt aber weder über Onlineanbindung noch über Kompatibilität zu Gamecube-Spielen oder -Zubehör.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€

_2xs 30. Okt 2013

Bei Starwings wurde einem hingegen die Touchpad Steuerung aufgezwungen, die bei einer...

Anonymer Nutzer 28. Okt 2013

Genau, weil man sich das 8 Jahre alte DVD-Laufwerk einfach in die Tasche steckt.^^ Das...

JakeJeremy 27. Okt 2013

Das ist nur die Wii Family Edition, NICHT die reguläre Wii.

Garius 27. Okt 2013

Es gibt "nur" drei Modelle. Und nur eine Modellversion besitzt neben der Mini keine AK...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /