• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Firmware-Update bringt Designs in den Startbildschirm

Mit dem Update auf Firmware 9.0.0-20 ermöglicht Nintendo dem Besitzer eines 3DS unter anderem, den Startbildschirm des Handheld deutlich stärker als bislang nach seinen Wünschen zu gestalten - und etwa Prinzessin Peach gleich beim Start zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Prinzessin Peach
Prinzessin Peach (Bild: Nintendo)

Nintendo hat Version 9.0.0-20 der Firmware des 3DS unter anderem auf seiner Supportseite veröffentlicht. Wichtigste Neuerung sind die sogenannten Designs - also zueinander passende Symbole, Hintergrundbilder und Soundeffekte. Fünf solcher Pakete unter anderem mit Mario und Prinzessin Peach liefert Nintendo mit, weitere gibt es für ein paar Euro im Onlinestore der Firma.

Auch der Zugang zum Designshop selbst ist Bestandteil der neuen Firmware für die 3DS-Familie: Nintendo hat im Startbildschirm eine entsprechende Schaltfläche für den Schnellzugang eingebaut. Außerdem gibt es eine Reihe von weiteren Anpassungen und allgemeinen Verbesserungen der Systemstabilität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149 (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. LG 65SM82007LA NanoCell für 681,38€, Acer Chromebook 15 für 359,21€, DELL S...
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 23,99€, Milanoir für 4,50€, Anno 1602 History Edition für 9...
  4. 50€-Gutschein für 44€

Lala Satalin... 08. Okt 2014

Im Artikel steht, dass man Mario und Peach kostenlos dazu bekommt.

tomster 08. Okt 2014

Die neue Firmware ist natürlich auch für den 2DS verfügbar.

Seasdfgas 07. Okt 2014

auf der gegenwärtigen hardware werden die flashcarts (wenigstens gateway) immer wieder...

Fantasy Hero 07. Okt 2014

was 1985? Das kann nicht sein. Der BESTE Jahrgang ist ja wohl 1986!!! Punkt! Aber sowas...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
    Zukunft in Serien
    Realistischer, als uns lieb sein kann

    Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
    Von Peter Osteried

    1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
    2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
    3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

      •  /