Abo
  • Services:

Nintendo: Firmware 2.1 für die Wii U ist unterwegs

Knapp 600 MByte ist ein zweites Update für die Systemsoftware der Wii U groß, das Nintendo angekündigt hat. Das Unternehmen hat außerdem mitgeteilt, dass die ab Frühjahr 2013 ausgelieferten Konsolen den ersten, besonders großen Patch bereits installiert haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo Wii U
Nintendo Wii U (Bild: Golem.de)

Nintendo hat zumindest in den USA ein weiteres Update für die Wii U veröffentlicht. Auch in Deutschland sollte der 593 MByte große Patch auf Systemsoftware 2.1 zeitnah zum Download bereitstehen. Nach Angaben von Nintendo sorgt er vor allem für eine verbesserte Systemstabilität. Allerdings berichtet unter anderem die US-Seite Shacknews.com, dass viele Ladevorgänge schneller abzulaufen scheinen. Das neue Update kann - anders als der 1-GByte-Patch vom Starttag der Konsole - auch im Hintergrund oder mit einem Gerät im Standby-Modus installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Nintendo hat außerdem mitgeteilt, dass zumindest das Start-Update bei Konsolen, die ab Frühjahr 2013 ausgeliefert werden, bereits installiert sein wird. Sprich: Wer sich dann eine Wii U kauft, kommt deutlich schneller an die Onlinefunktionen.

Neben der Wii U bekommt auch das Handheld 3DS ein Update, und zwar auf Version 4.5.0-10U. Auch dieser Patch bringt keine neuen Funktionen, sondern Verbesserungen bei der Systemstabilität.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

SoniX 14. Dez 2012

Schlecht geschlafen oder wie? Nintendo hat sich offiziell entschuldigt, dass soviele...

SoniX 14. Dez 2012

Das mit dem Denken ist halt nicht für alle so einfach. Hast du schonmal mitbekommen...

tyraenor 06. Dez 2012

[...] Da sind die Updates auch kummulativ. Es wird immer nur das neueste Update...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /