• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Der Hut von Toad ist kein Hut

Endlich geklärt: Der Spielentwickler Yoshiaki Koizumi von Nintendo hat sich in einem Video zu einigen lange offenen Fragen über Mario und seine Kumpels geäußert. Unter anderem ging es um den "Hut" von Toad - und den Bauchnabel eines gewissen Ex-Klempners.

Artikel veröffentlicht am ,
Das "Ding" ist kein Hut, sondern gehört zum Kopf von Toad.
Das "Ding" ist kein Hut, sondern gehört zum Kopf von Toad. (Bild: Nintendo)

Eines der größten Geheimnisse aus der Welt von Nintendo ist offiziell gelüftet: Das rot-weiße Ding, das die Spielefigur Toad auf dem Kopf trägt, ist kein Hut, sondern Teil des Schädels. Das hat Yoshiaki Koizumi, einer der bekannteren Spielentwickler der Firma, in einem Video mit Publikumsfragen gesagt. Weitere Auskünfte zur Anatomie des einem Fliegenpilz nachempfundenen Helden kann Koizumi nicht erteilen. Toad gehört seit Super Mario Bros (1985) zum Universum von Nintendo.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Eine weitere Frage dreht sich um Mario selbst. Der war kürzlich zum ersten Mal halbnackt in einem Spiel zu sehen, nämlich am Strand in Super Mario Odyssey. Dabei ist herausgekommen, dass Schnauzbartträger zwar über Brustwarzen verfügt, aber nicht über einen Bauchnabel. Koizumi hat dafür keine Erklärung - wundert sich, dass diese Sache so ausgiebig in Foren diskutiert werde. Im Scherz sagt der Designer, dass sich sein Team mit dem Bauchnabel nochmals beschäftigen könne.

So unwichtig das alles erscheinen mag: Die Antworten, vor allem aber die Fragen zeigen, dass es noch einen großen Erklärungsbedarf für das über Jahrzehnte gewachsene, in sich geschlossene Spieleuniversum von Nintendo gibt. Gerade wer jetzt neu mit einer Switch seine ersten Games ausprobiert, kann längst nicht alle Elemente auf Anhieb verstehen.

Auch im Hinblick auf Mario gibt es offenbar noch vieles, was die Spieler zu interessiert. So hatte Nintendo im September 2017 mit der Bekanntgabe, dass seine wohl bekannteste Figur nicht mehr als Klempner arbeite, sondern seine Zeit mit Fußball und anderen sportlichen Aktivitäten verbringe, viele Diskussionen in Foren und in den sozialen Netzwerken ausgelöst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...

Kakiss 07. Feb 2018

Das mit der Mütze hat sich erst in den letzten Jahren verbreitet. Ich habe es nie für...

Garius 07. Feb 2018

http://balloon-fantasy.de/media/image/ce/eb/5b/luftballon_pink-10119_1_600x600.jpg

thelemonenergy 07. Feb 2018

Es handelt sich um eine teilweise Enthauptung. Heiko Maas ist schon informiert.

TrudleR 07. Feb 2018

Die Anzahl an Leuten, die wohl nicht verstanden haben, dass die Headline nicht ernst...

munit1 07. Feb 2018

http://www.dorkly.com/post/85502/toad-hat-or-head Lügenpresse *scnr*


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    •  /