Abo
  • Services:
Anzeige
Die Neuauflage ist sicher.
Die Neuauflage ist sicher. (Bild: Nintendo/Screenshot: Golem.de)

Nintendo: Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt

Die Neuauflage ist sicher.
Die Neuauflage ist sicher. (Bild: Nintendo/Screenshot: Golem.de)

Das ausverkaufte NES Classic Mini wird von Nintendo noch einmal neu aufgelegt. Mit einem erstaunlich langen Vorlauf kommt die Retro-Konsole noch einmal in den Handel. Auch für das Super Nintendo in der Mini-Variante ist ein derartiger Schritt bereits geplant. Und der New 3DS erscheint auch in einer Super-Nintendo-Version.

Das NES Classic Mini zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, ist praktisch nicht mehr möglich. Die Retro-Konsole, die wir im November 2016 gegen einen hochwertigen Nachbau getestet haben, wird aber noch einmal von Nintendo produziert. Wer immer noch auf der Suche ist, der sollte sich gedulden. Im Sommer 2018 sei es soweit, verkündete Nintendo Deutschland auf Twitter. Details wie etwa ein genaues Verkaufsdatum sollen noch folgen. Beim Konzept ändert sich nichts. In der Konsole gibt es keinen Modulschacht. Stattdessen sind zahlreiche Spiele integriert.

Anzeige

Auch für die Mini-Variante des Super Nintendo ist ein derartiger Schritt geplant. Sammlerpreise dürften eher unwahrscheinlich werden. Zum einen soll die erste Charge größer ausfallen als beim NES Classic Mini und zum anderen wird bis in das Jahr 2018 eine Auslieferung zumindest für Deutschland zugesichert. Zudem wird das Super Nintendo noch auf eine andere Art und Weise wiederbelebt. Geplant ist für Mitte Oktober 2017 ein New Nintendo 3DS XL in der SNES Edition. Für Nintendo ist die Rückbesinnung auf die Vergangenheit offenbar ein gutes Geschäft.

Die NES-Classic-Konsole derweil zu ergattern ist allgemein sehr schwierig geworden. Schon in den ersten Tagen war das Gerät fast überall ausverkauft. Das gilt auch für die japanische Famicom-Variante, von der wir aber immerhin in Taiwan und Hong Kong ein paar Geräte zu normalen Preisen entdecken konnten, in Hong Kong insbesondere parallel zu zahlreichen nicht lizenzierten Nachbauten. In Japan ist das Famicom Mini ebenfalls nicht mehr zu bekommen und selbst Touristen werden in den Elektronikmärkten darauf hingewiesen, dass es auf absehbare Zeit keinen Bestand mehr gibt.


eye home zur Startseite
genussge 13. Sep 2017

Die Retro-Konsolen sind seitens Nintendo in erster Linie Marketing. Gibt kaum ein...

Themenstart

jake 13. Sep 2017

...hat zu einem preisdrop bei den angeboten geführt. aktuell sind neue versionen schon...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 18,01€+ 3€ Versand
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: As usual

    Trockenobst | 19:13

  2. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    mnehm1 | 19:10

  3. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    voxeldesert | 19:06

  4. Re: Das ist ein Fehler

    GangnamStyle | 19:04

  5. Re: Gab es irgendjemanden

    gakusei | 19:04


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel