Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nintendo NES Classic ist gehackt.
Das Nintendo NES Classic ist gehackt. (Bild: Nintendo)

Nintendo Classic Mini: Super-Mario-Savegame als Schlupfloch

Das Nintendo NES Classic ist gehackt.
Das Nintendo NES Classic ist gehackt. (Bild: Nintendo)

Die Minikonsole NES Classic wurde gehackt, Besitzer können nun per USB-Kabel auch andere als die vorinstallierten 30 Spiele verwenden. Der erste Schritt für den vom Hersteller nicht vorgesehenen Zugriff ist offenbar ein Savegame in Super Mario Bros.

Das von Nintendo im Herbst 2016 veröffentlichte NES Classic (Test auf Golem.de) ist eigentlich ein geschlossenes System. Weder verfügt die Minikonsole über WLAN-Zugriff noch über Bluetooth oder irgendeine andere, offiziell den Zugriff auf die interne Software vorgesehene Schnittstelle. Trotzdem haben es Bastler nun offenbar geschafft, auf die Hardware zuzugreifen - und das sogar ohne die Notwendigkeit, das Gerät zu öffnen.

Anzeige

Arstechnica.com berichtet, dass es zwei Möglichkeiten gibt, auf der NES Classic weitere Spiele zu installieren - die dann, wie die von Nintendo mitgelieferten Titel, per Emulation ausgeführt werden. Lustigerweise ist beim offenbar etwas einfacheren Hack, der von russischen Programmierern stammen soll, der erste Schritt: Erstelle ein Savegame in Super Mario Bros. Die Spiele, oder entsprechend andere nicht dafür vorgesehen Software, gelangen dann per Micro-USB in die NES Classic.

Das genaue Vorgehen ist in diversen Foren erklärt. Wer seine NES Classic manipuliert, sollte sich wie immer bei derartigen Basteleien natürlich darüber im Klaren sein, dass er damit erstens gegen die Nutzungsbedingungen verstößt und zweitens den schicken kleinen Kasten unter Umständen beschädigt. Offiziell kostet die NES Classic rund 70 Euro, aber wegen Lieferengpässen werden die Geräte derzeit unter der Hand für noch deutlich mehr Geld gehandelt.


eye home zur Startseite
david_rieger 10. Jan 2017

Natürlich darf ich mit der Hardware machen was ich will, einschließlich "Missbrauch" der...

My1 10. Jan 2017

wenn ich sage dass seber dumpen legal sei hat das wohl wenig mit kopierschutz zu tun...

divStar 10. Jan 2017

Was in Amerika passiert, bleibt in Amerika - um es mal freundlich zu formulieren. Hast...

led02 09. Jan 2017

Wie es scheint, ist dieses Savegame aber nur ein Schalter, ein Exploit scheint nicht so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Beispiel?

    Crass Spektakel | 07:02

  2. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    Prinzeumel | 07:01

  3. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    NuTSkuL | 06:50

  4. Re: Ich bin auch für die Todesstrafe

    Cancelletto | 06:15

  5. Re: Na endlich

    Cancelletto | 06:02


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel