Abo
  • Services:

Nintendo: 3DS XL erscheint am 28. Juli 2012

Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aime hat in einer Episode von Nintendo-Direct eine größere Version vom 3DS mit dem Namenszusatz XL sowie neue Spieleentwicklungen für das Handheld angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo 3DS XL in blau
Nintendo 3DS XL in blau (Bild: Nintendo)

Die XL-Version von Nintendos 3D-Handheld 3DS hat ein neues Gehäuse im Stil des DSi XL mit größeren Bildschirmen. "Außerdem liegt dem 3DS XL eine 4 GByte große SD-Speicherkarte bei, wodurch sich das System ideal für den E-Shop und digitale Downloads eignet", sagte Reggie Fils-Aimes in einer Folge von Nintendo Direct am 21. Juni 2012. Das obere stereoskopische Widescreen-Display hat eine Diagonale von 12,4 statt der 8,9 Zentimeter des Ursprungs-3DS. Der untere Touchscreen im 4:3-Format wächst von 7,62 auf 10,6 Zentimeter in der Diagonalen.

Stellenmarkt
  1. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Die Akkulaufzeit soll sich laut Nintendo ebenfalls leicht auf bis zu sechseinhalb Stunden bei 3DS-Games und zehn Stunden bei DS-Spielen erhöhen. Das Netzteil und die praktische Ladestation - die dem 3DS normalerweise beiliegen - werden in der europäischen Verkaufsversion nicht enthalten sein.

  • Die Bildschirme vom 3DS XL sind laut Nintendo 90 Prozent größer.
  • Der 3DS XL in Blau
  • Der 3DS XL in Rot
  • New Super Mario Bros 2 auf dem 3DS (l.) und 3DS XL (r.)
  • New Super Mario Bros 2 auf dem 3DS (l.) und 3DS XL (r.)
  • Nintendo 3DS XL
  • Micky Epic auf dem 3DS XL
  • Kingdom Hearts auf dem 3DS XL
  • Professor Layton and the Miracle Mask auf dem 3DS XL
  • Art Academy auf dem Touchscreen des 3DS XL
  • Fire-Emblem auf dem 3DS XL
  • Nintendo plant sowohl den klassischen Verkaufsweg als auch einen digitalen Download für New Super Mario Bros 2.
  • Minispiel in Pokémon Schwarz & Weiß 2 auf dem 3DS XL
New Super Mario Bros 2 auf dem 3DS (l.) und 3DS XL (r.)

Der 3DS XL soll in Amerika am 19. August 2012 für 199 US-Dollar erscheinen. In Europa und Japan kommt er bereits am 28. Juli 2012. Einen Preis für Deutschland konnten wir auf Anfrage bei Nintendo noch nicht in Erfahrung bringen, vermutlich dürfte er aber zwischen 170 und 190 Euro liegen. Der 3DS XL wird hierzulande in den Farben Rot, Blau und Silber in den Handel kommen.

Neben der neuen Hardware hat Nintendo auch neue Spiele für den 3DS angekündigt. Gleichzeitig mit dem 3DS XL erscheint New Super Mario Bros. 2. Der Plattformer wird sowohl ganz normal im Handel als auch digital im E-Shop erscheinen. Nintendo will zudem erstmals Zusatzlevel für Marios Hüpfabenteuer zum Kauf anbieten. Reggie Fils-Aimes betonte aber, dass bereits das Hauptspiel den Umfang eines normalen Mario-Spieles habe.

Professor Layton feiert 2012 ebenfalls sein Debüt auf dem 3DS. Für Professor Layton and the Miracle Mask soll ein Jahr lang täglich ein kostenloses Zusatzrätsel angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. 36,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-55%) 8,99€

derKlaus 24. Jun 2012

achso, ähnlich wie die WiiMotion+ blöd. Ein zweiter Analogstick hätte den 3DS dann...

Kaworu 22. Jun 2012

Ich denke, die Ladestation ist für Leute, die ihr Gerät gerne auf nem Tisch oder Schrank...

Endwickler 22. Jun 2012

Das, was jetzt immer noch fehlt, kommt im nächsten Jahr dazu. :-)


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /