• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo 3DS: Neue Firmware erweitert Mii-Lobby

Das Firmware-Update auf Version 6.0.0-12E bringt neue Streetpass-Games auf den Nintendo 3DS. Die Preise für die sozialen Minispiele sind aber nicht gering.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Mii in den neuen Streetpass-Spielen
Ein Mii in den neuen Streetpass-Spielen (Bild: Nintendo)

Vier neue Spiele stehen nach dem Update des Nintendo 3DS auf Version 6.0.0-12E in der überarbeiteten Mii-Lobby zur Verfügung. Die Spiele heißen Mii-Patrouille, Säen und Staunen, Die große Schlacht und Spukschloss. Einzeln verkauft sie Nintendo für 4,99 Euro, in einem separaten Komplettpaket kosten sie knapp 15 Euro. Spieler kaufen die Minispiele nicht wie üblich über den Nintendo eShop, sondern direkt in der Mii-Lobby.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Alle neuen Titel sollen die Streetpass-Funktion des 3DS nutzen. Spieler ergattern auf diese Weise sogenannte Hutscheine, die sie im Kiosk gegen zahlreiche neue Kopfbedeckungen für ihre Miis eintauschen. Unmittelbar nach dem Update gibt es einen Gratishutschein für einen Pixelmario-Hut.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Speicherstände für digital erworbene Spiele separat abzuspeichern. Diese Sicherungskopien der Speicherdaten sind nützlich, wenn der Platz auf der SD-Karte knapp wird und der Spieler einige Titel löschen möchte.

Offiziell ist das Firmware-Update noch nicht erhältlich. 3DS-Nutzer können es aber bereits über die Systemeinstellungen herunterladen und installieren. Auf unserem Redaktions-3DS und den privaten Geräten lassen sich die neuen Mii-Lobby-Spiele aber noch nicht herunterladen. Aktuell startet sich der 3DS bei jedem Kaufversuch neu. Wir aktualisieren den Artikel, sobald Nintendo die Käufe für Deutschland freischaltet.

Nachtrag vom 20. Juni 2013, 14:28 Uhr

Nintendo hat für alle Nutzer ein weiteres Update der Mii-Lobby veröffentlicht. Die Firmware-Version bleibt bei Nummer 6.0.0-12E. Die Aktualisierung wird direkt über die Mii-Lobby heruntergeladen. Nach dem Update ist es nun möglich, alle neuen Streetpass-Spiele herunterzuladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

mw (Golem.de) 20. Jun 2013

Nintendo hat eine Aktualisierung für Europäer herausgebracht, welche die Käufe nun für...

NochEinLeser 20. Jun 2013

Soeben ist ein Patch rausgekommen, der den Crash (oder wie es Golem nennt: "noch nicht...

Missingno. 18. Jun 2013

Waren bei den Amazon-3-für-2-Spielen überhaupt Titel dabei, die in der Nintendo-Promo...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /