• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo 3DS: Kostenloses WLAN in Hotels und beim Fast Food

Besitzer eines 3DS können künftig nicht nur mit der Telekom, sondern auch über den Serviceprovider Free-hotspot.com ins Internet. Die meisten der über 5.000 Zugangsknoten befinden sich in Hotels und Fast-Food-Restaurants.

Artikel veröffentlicht am ,
3DS
3DS (Bild: Nintendo)

Nintendo hat mit dem aus Irland stammenden Unternehmen Free-hotspot.com eine Vereinbarung über die Bereitstellung von Onlinezugängen in Europa getroffen. Besitzer eines 3DS können künftig über die rund 5.000 Zugangsknoten von Free-hotspot.com kostenlos ins Internet. Wer einen Browser auf seinem 3DS und das letzte Firmware-Update installiert hat, muss dann nichts weiter tun: Sobald sich das Handheld in der Nähe des WLAN befindet, nimmt es automatisch Kontakt auf - auch dann, wenn sich der 3DS im Schlafmodus befindet.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Die Zugänge von Free-hotspot.com befinden sich vor allem in Hotels - mit den Ketten Ibis und Etap gibt es eine Kooperation. Die WLAN-Suche listet außerdem in München einen Subway und fünf Burger-King-Restaurants auf, allerdings sind der Übersicht zufolge drei davon offline. Der einzige Burger King in Berlin ist ebenfalls offline.

Nintendo-Chef Iwata Satoru hatte kürzlich betont, dass die Bedeutung des Internet für sein Unternehmen wachsen werden. Er legt Wert darauf, dass die Kundschaft künftig besonders einfach online gehen und zum Beispiel auch im Spiel selbst Erweiterungen kaufen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  2. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...
  3. 27,43€

SoniX 02. Feb 2012

"Sobald sich das Handheld in der Nähe des WLAN befindet, nimmt es automatisch Kontakt...

Affenkind 01. Feb 2012

Oh stimmt, dass man inzwischen auch Games online ziehen kann hatte ich vergessen. Dann...

Peter Steinlechner 01. Feb 2012

Ich kann den Satz erklären: Das "nicht" hat da nicht reingehört. Danke für den Hinweis...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

      •  /