• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo 3DS: Firmware-Update bringt Miiverse und einheitliche Konten

Mit dem Firmware-Update 7.0.0 tut sich viel auf dem 3DS und verwandten Handhelds: Neben der Unterstützung von Miiverse gibt es nun auch einheitliche Konten über Nintendos Network-IDs.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo 3DS XL
Nintendo 3DS XL (Bild: Nintendo)

Beim Aufbau eines plattformübergreifenden Onlineangebots ist Nintendo mit der nun veröffentlichten Firmware 7.0.0-13U für das 3DS-Handheld und verwandte Geräte einen großen Schritt weitergekommen. Nach dem Update unterstützt das Handheld Nintendos Miiverse und damit den mobilen Zugang zu Freundeslisten und weiteren Community-Funktionen. Jetzt ist es möglich, auf das Netzwerk per Wii U, 3DS und PC-Browser zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Spürbare Auswirkungen hat auch die Möglichkeit, bei Verwendung einer einheitlichen Nintendo-Network-ID das gleiche Konto auf dem 3DS und der Wii U zu verwenden - das macht unter anderem den Umgang mit Guthaben und Restguthaben einfacher.

Neu in Version 7.0.0 seien außerdem eine Benachrichtigungsfunktion für künftige Updates, Detailänderungen bei der Benutzerführung sowie generelle Verbesserungen bei der Systemstabilität, so Nintendo in den Patch Notes. Die überarbeitete Firmware lässt sich über das Optionsmenü herunterladen und installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

_2xs 12. Dez 2013

Finde ich auch. Ich besitze 2 3DS und kann nicht auf alle meine Spiele (meist Geschenke...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2013

Nintendo 2DS


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /