Abo
  • Services:

Nintendo 3DS: Firmware-Update bringt Miiverse und einheitliche Konten

Mit dem Firmware-Update 7.0.0 tut sich viel auf dem 3DS und verwandten Handhelds: Neben der Unterstützung von Miiverse gibt es nun auch einheitliche Konten über Nintendos Network-IDs.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo 3DS XL
Nintendo 3DS XL (Bild: Nintendo)

Beim Aufbau eines plattformübergreifenden Onlineangebots ist Nintendo mit der nun veröffentlichten Firmware 7.0.0-13U für das 3DS-Handheld und verwandte Geräte einen großen Schritt weitergekommen. Nach dem Update unterstützt das Handheld Nintendos Miiverse und damit den mobilen Zugang zu Freundeslisten und weiteren Community-Funktionen. Jetzt ist es möglich, auf das Netzwerk per Wii U, 3DS und PC-Browser zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Spürbare Auswirkungen hat auch die Möglichkeit, bei Verwendung einer einheitlichen Nintendo-Network-ID das gleiche Konto auf dem 3DS und der Wii U zu verwenden - das macht unter anderem den Umgang mit Guthaben und Restguthaben einfacher.

Neu in Version 7.0.0 seien außerdem eine Benachrichtigungsfunktion für künftige Updates, Detailänderungen bei der Benutzerführung sowie generelle Verbesserungen bei der Systemstabilität, so Nintendo in den Patch Notes. Die überarbeitete Firmware lässt sich über das Optionsmenü herunterladen und installieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 42,49€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 2,99€

_2xs 12. Dez 2013

Finde ich auch. Ich besitze 2 3DS und kann nicht auf alle meine Spiele (meist Geschenke...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2013

Nintendo 2DS


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
      Google Nachtsicht im Test
      Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

      Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
      2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
      3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

        •  /