Nintendo: 3DS erfolgreich in den USA

Mit der Vermarktung der Wii U tut sich Nintendo weiterhin schwer, aber mit seiner 3DS-Plattform ist die Firma im wichtigen US-Markt derzeit sehr erfolgreich: Der Umsatz mit Spielen ist 2013 um über 45 Prozent nach oben geschnellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo 3DS
Nintendo 3DS (Bild: Nintendo)

In Japan sind die Handhelds von Nintendo eigentlich immer extrem erfolgreich, aber jetzt meldet das Unternehmen auch starke Verkaufszahlen im US-Markt. Dort ist im Jahr 2013 der Absatz von Spielen für 3DS, 3DS XL und 2DS um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen, so Nintendo in einer Pressemitteilung. Insgesamt habe man im digitalen und im stationären Handel zusammen rund 16 Millionen Spiele verkauft.

Die Absatzzahlen der drei Handhelds selbst summieren sich in den USA auf jetzt 11,5 Millionen Stück. Weltweit hat die Firma rund 35 Millionen Geräte der aktuellen 3DS-Plattform verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mnementh 13. Jan 2014

Sorry was? Du kennst das Lineup des 3DS nicht, denn die paar Highlight-Remakes machen...

feierabend 13. Jan 2014

iPhone & Co. sind vielleicht nett für zwischendurch, können aber keinen Handheld...

Moe479 13. Jan 2014

nö, nicht unbedingt, er gibt jetzt insgesammt nur noch ein viertel vom vorjahr für essen...

reverie 11. Jan 2014

Ich finde, man muss da gar nicht nach einer besonders erfolgreichen Software suchen. Dass...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /