Abo
  • Services:
Anzeige
Der Nintendo 2DS im Test
Der Nintendo 2DS im Test (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Skalierung von DS-Spielen und Handling

Anzeige

Klassische DS-Spiele skaliert der 2DS ebenfalls mit Bravour. Nach wie vor kann aber die Select-Taste beim Spielstart gedrückt gehalten werden, um die alten Spiele in ihrer nativen Auflösung abzuspielen.

Die Anordnung der Knöpfe ist an das neue Format angepasst. Steuerkreuz, analoges Slidepad und die Aktionstasten liegen weiter oben als beim 3DS. Dadurch wandert auch der Blick des Spielers primär auf den oberen Bildschirm.

  • Eyefinity á la 3DS/2DS (Bilder: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Von links nach rechts: Nintendo 3DS, 3DS XL, 2DS
  • Der Nintendo 2DS
  • Die Aktionsknöpfe des Nintendo 2DS
  • Das analoge Slidepad entspricht dem des 3DS. Das digitale Steuerkreuz ist deutlich schwammiger.
  • Der 2DS bietet nur Monosound im Gehäuse.
  • Der Homebutton ist jetzt alleine zentriert unter dem Touchscreen. Wer stark darauf drückt, drückt gleichzeitig auf den Bildschirm.
  • Der Sleep-Schieberegler startet den Standby-Modus.
  • Auch mit dem 2DS können 3D-Fotos aufgenommen werden.
  • Der Nintendo 2DS von unten
  • Der Stylus ist wie beim 3DS XL an der Seite des Handhelds.
  • Der 2DS als Keil zwischen 3DS (oben) und 3DS XL (unten)
  • Der 2DS als Keil zwischen 3DS (oben) und 3DS XL (unten)
  • Der 2DS als Keil zwischen 3DS (oben) und 3DS XL (unten)
  • Alle drei Geräte spielen DS- und 3DS-Spiele ab.
Die Aktionsknöpfe des Nintendo 2DS

Große Hände umschließen den 2DS komplett. Er liegt sicher in den Händen, kratzt aber etwas an den Mittelfingern. Die glatte und gerundete Oberfläche des 3DS XL ist deutlich angenehmer zu halten.

Die L- und R-Tasten sind größer als die des 3DS und konkav. Die Druckpunkte liegen an den Seiten. Werden sie von oben betätigt, passiert nichts. Die Knöpfe für Start und Select befinden sich auf der rechten Gehäuseseite. Damit ist der Home-Button allein zentriert unter dem Touchscreen. Wer ihn stark betätigt, drückt leider auch auf das Display.

Das Steuerkreuz hat keine genauen Druckpunkte und steht beim 2DS etwas höher aus dem Gehäuse heraus als beim 3DS. In Street Fighter konnten wir trotz der weniger direkten Eingaben dennoch alle Spezialmanöver ausführen.

 Nintendo 2DS im Test: Mehr 2D-Schärfe für 3DS-SpieleKompatibilität und Fazit 

eye home zur Startseite
mryello 10. Dez 2013

Nun, nachdem ich mich vor 2 Monaten über die Unzulänglichkeiten meines 3ds ausgelassen...

derKlaus 21. Okt 2013

Genau das ist es, viel wird da nur des Effektes wegen gemacht. Zu Splatterfilmen kann...

Endwickler 21. Okt 2013

Sollte das vielleicht PS3 heißen? An sich hatte sich Sony sehr konsolenhaft verhalten...

mw (Golem.de) 19. Okt 2013

Mea culpa. Das wäre natürlich auch viel zu schwer. Mit Verpackung, Netzteil und Co wiegt...

JanZmus 19. Okt 2013

Nein, das behaupte ich doch gar nicht. Aber dass es funktioniert, weiß ich von mir und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel