Abo
  • Services:
Anzeige
Hellblade
Hellblade (Bild: Ninja Theory)

Ninja Theory: Hellblade und eine Heldin mit Trauma

Hellblade
Hellblade (Bild: Ninja Theory)

Auf den ersten Blick bietet Hellblade klassische Hau-drauf-Action - aber gleichzeitig will das Entwicklerstudio Ninja Theory auf ernsthafte Art auf das psychologische Trauma der Hauptfigur eingehen. In einem Trailer ist zu sehen, wie das die Wahrnehmung der Ingame-Realität verändert.

Egal ob er in der Hölle um sein Überleben, auf fremden Planeten um das Universum oder auf irdischen Schlachtfeldern kämpft: Eigentlich müsste sich so gut wie jeder Hauptcharakter eines Computerspiels nach seinem Abenteuer in psychologische Behandlung begeben, um irgendwie einen Umgang mit all den traumatischen Erlebnissen zu finden. In einem neuen Trailer zu Hellblade erzählt das britische Entwicklerstudio Ninja Theory, wie es derlei Themen aufgreifen möchte.

Anzeige

So zeigt das Studio in dem Video, wie die durch psychische Störungen verzerrte Wahrnehmung der Realität in einem Spiel aussehen würde. Farben leuchten stärker, teils verschiebt sich das Farbspektrum sogar vollständig. Feste Strukturen geraten ins Wanken und lösen sich auf, der Boden verzerrt sich.

Ninja Theory hat diese Effekte nach eigenen Angaben in Kooperation mit Psychiatern und Traumaforschern entwickelt und auch mit der auf medizinische Forschung spezialisierten Stiftung Wellcome Trust zusammengearbeitet. Der Spieler soll nacherleben können, wie die Welt für jemanden wirkt, der "Halluzinationen sieht und hört, die er nicht kontrollieren kann", so Tameem Antoniades, Kreativchef von Ninja Theory, im Playstation Blog. "Aller Wahrscheinlichkeit nach kann das nicht wirklichkeitsgetreu dargestellt werden, aber wir glauben, dass Spiele uns näher heranbringen können als andere Medien."

Trotz dieser Themen soll Hellblade übrigens in weiten Teilen ein klassisches Actionspiel werden. Hauptfigur ist eine keltische Kriegerin namens Senua, die Stimmen hört und gegen Alptraumkreaturen kämpft. Ninja Theory hat bislang zusammen mit größeren Publishern an Titeln wie Heavenly Sword und Devil May Cry gearbeitet. Hellblade ist das erste unabhängig produzierte Spiel. Es soll 2016 für Windows-PC und Playstation 4 erscheinen.


eye home zur Startseite
somedudeatwork 25. Aug 2015

Ninja Theory sind doch bekannt dafür das die eher, ähm, kindisch drauf sind (jedenfalls...

Fantasy Hero 25. Aug 2015

Warum erwähnt Ihr immer das Heavely Sword, wo doch das Enslaved ein Meisterwerk ist. ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. CodeWrights GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 359€
  3. 75,89€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42

  3. Re: Sind die dann genau so überteuert und...

    bombinho | 04:35

  4. Re: Redundanz

    bombinho | 04:17

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Sarkastius | 04:12


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel