Abo
  • IT-Karriere:

Ninebot: Xiaomi-Firma kauft Segway

Nach einer Finanzierungsrunde mit Xiaomi hat Ninebot das Geld, Segway komplett zu übernehmen. Zuvor hatte Segway das Startup wegen Patentrechtsverstößen verklagt. "Wir haben uns viel von Segway abgeschaut. Jetzt gehört uns das Unternehmen", sagte der Ninebot-Chef Gao Lufeng.

Artikel veröffentlicht am ,
Ninebot
Ninebot (Bild: Ninebot)

Das US-Unternehmen Segway ist von dem chinesischen Konkurrenten Ninebot gekauft worden. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf die Unternehmen. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Ninebot-Chef Gao Lufeng erklärte auf einer Pressekonferenz in Peking, 80 Millionen US-Dollar von Xiaomi, dem Venture-Capital-Geber Sequoia Capital und anderen erhalten zu haben.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Xiaomi-Chef Lei Jun erklärte zu der Übernahme: "Wir Chinesen können auf den Vertrag stolz sein." Noch vor einigen Monaten hätte er nicht geglaubt, dass ein chinesisches Startup einen Weltmarktführer kaufen könne. "Aber die Zeiten ändern sich", sagte Lei Jun.

Im Jahr 2014 hatte sich Segway über Ninebot bei der US International Trade Commission beschwert und dem chinesischen Konkurrenten Patentverletzungen an seinem Segway Personal Transporter vorgeworfen.

"Wir haben uns viel von Segway abgeschaut. Jetzt gehört uns das Unternehmen", sagte der Ninebot-Chef Gao Lufeng. Segway-Präsident Rod Keller erklärte in einer Videokonferenz: "Gemeinsam können wir die Entwicklung von Produkten vorantreiben und neue Märkte erobern."

Noch vor einem Jahr war Xiaomi ein relativ unbekanntes chinesisches Unternehmen. Laut einer Studie des Technologiemarktforschers Canalys ist Xiaomi vor Samsung und Lenovo zum größten Smartphone-Hersteller Chinas aufgestiegen. Xiaomi wurde im April 2010 als Technologie-Startup in Peking gegründet. Das Unternehmen hatte im Jahr 2014 einen Umsatz von fast zwölf Milliarden US-Dollar.

Xiaomi wickelt den Großteil des Verkaufs direkt über seine eigene Online-Plattform ab. Die Produkte werden komplett von Zulieferern wie Foxconn und Envada gefertigt. Anders als Apple und Samsung betreibt Xiaomi aber eine äußerst aggressive Preispolitik. Im August 2013 wechselte der Android-Vizechef Hugo Barra von Google zu Xiaomi nach China. Barra war für das Produktmanagement des mobilen Betriebssystems verantwortlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,99€
  3. (-12%) 52,99€

Moe479 16. Apr 2015

wenn der aufwand aber am marktpreis der mitbewerber schrammt lohnt es sich nicht wirklich.

BasAn 16. Apr 2015

Das EBike was ich kenne möchte ich ohne Akku nicht fahren, "im Notfall" wird geschoben.

MarioWario 16. Apr 2015

Patent-Modifikation: Segway mit Trampolin -

Mofef 16. Apr 2015

wie Segway einfach nichts gemacht hat. Keine Verbreitung, keine nennenswerte...

Anonymer Nutzer 15. Apr 2015

Bei Apple müsste schon die China Inc. kommen und tief in die Tasche greifen.


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /