Abo
  • IT-Karriere:

Nikon Coolpix P330: Leichte Kompaktkamera mit Lichtstärke von f1,8

Nikon hat mit der Coolpix P330 eine Kompaktkamera mit einem relativ großen CMOS-Sensor vorgestellt, die mit einem 5fach-Zoom ausgerüstet ist, dessen größte Blendenöffnung bei f/1,8 liegt. Die lichtstarke Kamera nimmt Fotos mit 12 Megapixeln auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon Coolpix P330
Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)

Nikons neue Kompaktkamera Coolpix P330 ist mit einem 1/1,7 Zoll großen CMOS-Sensor ausgerüstet, der eine Auflösung von 12 Megapixeln erreicht. Die Kamera ist mit einem 5fach-Zoom ausgestattet, das einen Kleinbild-Brennweitenbereich von 24-120 mm abdeckt. Die Anfangslichtstärke im Weitwinkelbereich liegt bei f/1,8. Damit sollten zusammen mit der maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 12.800 und einem eingebauten Bildstabilisator auch Fotos bei sehr schlechten Lichtverhältnissen verwacklungsarm gelingen.

  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
Nikon Coolpix P330 (Bild: Nikon)
Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die Kamera kann Serienaufnahmen mit 4 Bildern pro Sekunde für 26 Bilder in Folge aufnehmen, bevor eine Speicherpause eingelegt werden muss. Nikons Coolpix P330 ist mit einem GPS-Empfänger zur Ortsbestimmung ausgerüstet. Wer will, kann sich auf dem Kameradisplay auch Sehenswürdigkeiten in der Umgebung auf einer Karte anzeigen lassen. Optional ist auch ein WLAN-Modul erhältlich, mit dem die Kamera über Smartphones und Tablets ferngesteuert werden kann. Das Bildmaterial wird auf Wunsch auf die mobilen Geräte per Funk übertragen.

Das 3 Zoll (7,62 cm) große Display erreicht eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Der Hersteller bietet auch einen optischen Sucher als Zubehör zum Aufstecken an. Ein Zubehörschuh, auf den ein externer Nikon-Blitz montiert werden kann, fehlt der Kamera, so dass sich der Benutzer mit dem kleinen eingebauten Blitz behelfen muss.

Die Kamera nimmt neben JPEGs auch Rohdatenfotos auf und filmt in Full-HD mit wahlweise 60, 50, 30 oder 25 Bildern pro Sekunde. Der Zoom und der Autofokus können während einer Filmaufzeichnung verwendet werden. Auch Panoramabilder mit einer Abdeckung von 360 oder 180 Grad lassen sich mit der Kamera anfertigen.

Die Nikon Coolpix P330 misst 58,3 x 103,0 x 32,0 mm und wiegt 200 Gramm. Sie soll in den Farben Schwarz und Weiß für rund 380 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)

egal 07. Mär 2013

Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Mir gings um die Frage ob es ein lichtstärkeres...

egal 06. Mär 2013

Ja das stimmt sicherlich, ich denke auch, dass sie nach kurzer Zeit bei unter 300¤ landen...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /