Abo
  • Services:
Anzeige
Nikon Coolpix L610
Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)

Nikon Coolpix L610: Superzoom-Kamera mit zwei AA-Akkus

Nikon Coolpix L610
Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)

Die Coolpix L610 von Nikon ist eine sogenannte Superzoom-Kamera: Sie ist mit einem 14fach-Zoomobjektiv ausgestattet, dessen Brennweite von 25 bis 350 mm (KB) geht. Sie wird mit zwei handelsüblichen AA-Batterien oder Akkus betrieben, die man praktisch überall auf der Welt bekommt.

Die Nikon Coolpix L610 ist mit einem 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor (1/2,3 Zoll) mit rückwärtiger Belichtung ausgestattet, dessen Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 3.200 reicht. Im 14fach-Zoomobjektiv mit f/3,3 beziehungsweise f/5,9 befindet sich ein Bildstabilisator, der vor verwackelten Bildern schützen soll. Mangels optischen oder digitalen Suchers gibt es nur ein Display mit 3 Zoll (7,62 cm) großer Diagonale zur Bildkontrolle, dessen Auflösung bei 921.000 Bildpunkten liegt.

Anzeige
  • Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)
  • Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)
Nikon Coolpix L610 (Bild: Nikon)

Die Coolpix L610 ist mit vielen Automatikfunktionen und 19 Motivprogrammen ausgestattet. Wer will, kann aber auch die Programm-, Zeit- oder Blendenautomatik sowie einen rein manuellen Modus verwenden. Über eine separate Taste wird die Full-HD-Videoaufnahme (1080p) in H.264/MPEG-4 mit Stereoton gestartet. Neben dem internen Mikrofon kann auch alternativ ein externes Stereomikrofon angeschlossen werden. Die Kamera ermöglicht eine Bildbearbeitung auch ohne PC und kann Effekte zu Fotos und Filmen hinzufügen.

Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Zellen. Mit Akkus in diesem Format sollen rund 330 Aufnahmen möglich sein, während es bei nicht aufladbaren Alkaline-Batterien nur 120 Fotos sein sollen. Wer Lithium-Batterien einsetzt, erhält nach Berechnungen von Nikon rund 470 Aufnahmen.

Der Fotoapparat misst 61 x 106 x 29,8 mm und wiegt betriebsbereit 280 Gramm. Nikons Coolpix L610 nimmt neben JPEGs auch Rohdaten auf und soll in den Farben Rot, Schwarz und Silber voraussichtlich ab Ende August 2012 zum Preis von 230 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Raumzeitkrümmer 11. Aug 2012

Vielleicht sollte man zu Winkelangaben wechseln, die wären bei allen Apparaten gleich...

Morkulebus 10. Aug 2012

Das war damals der Grund für den Kauf einer Canon A520, AA Stromversorgung und der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Cura Unternehmensgruppe, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.999,00€ (Vergleichspreis ab 3.895€)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  2. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  3. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  4. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  5. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  6. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  7. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  8. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  9. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  10. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Schönes altes SNES im Video

    mw (Golem.de) | 17:11

  2. Re: Switch

    JackIsBlack | 17:09

  3. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    Schrödinger's... | 17:07

  4. Re: Kann man die Konsole nicht in beide...

    incoherent | 17:07

  5. Re: für Git wenig relevant

    Proctrap | 17:07


  1. 17:26

  2. 16:41

  3. 16:28

  4. 15:45

  5. 15:26

  6. 15:13

  7. 15:04

  8. 14:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel