Nikon 1 J5: Systemkamera mit 20 Megapixeln und Wackel-4K-Videos

Nikon hat mit der 1 J5 eine neue Systemkamera mit einem 20,8-Megapixel-Sensor vorgestellt, die nicht nur Fotos, sondern auch Videos in 4K aufnehmen kann, allerdings nicht mit einer flüssigen Bildrate. Serienaufnahmen können mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde geschossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon 1 J5
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Nikon hat seine 1-Serie um die Nikon 1 J5 erweitert. Die Systemkamera ist mit einem neuen, rückwärtig belichteten CMOS-Bildsensor (13,2 x 8,8 mm) ausgerüstet und kann in 4K filmen und Fotos mit einer Auflösung von 20,8 Megapixeln machen. Bei 3.840 x 2.160 Pixeln lässt sich allerdings nur mit ruckeligen 15 Bildern pro Sekunde filmen.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/SAP Entwickler / FIORI / HANA / ABAP (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Projektingenieur / Doktorand (w/m/d) - Einführung von Machine Learning
    IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH, Hannover
Detailsuche

Der Sensor arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 160-12.800. Die Nikon 1 J5 verwendet 171 Autofokusmessfelder, von denen 105 die Fokusbestimmung per Phasenerkennung unterstützen. Die Kamera wechselt selbstständig je nach Motivsituation zwischen Kontrast- und Phasenerkennung.

  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Selbst bei kontinuierlichem Autofokus sollen Fotos mit 20 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden können. Wenn die Schärfe nicht nachgeführt wird, sollen gar 60 Bilder pro Sekunde möglich sein. Einen elektronischen Sucher gibt es nicht - dafür muss der neigbare Touchscreen mit 3 Zoll großer Bildschirmdiagonale und 1 Million Bildpunkten herhalten. Die Kamera arbeitet mit WLAN (802.11b/g) und NFC zum Übertragen der Bilder zur Fernsteuerung.

Nur bei niedrigeren Auflösungen wie Full-HD kann die Nikon 1 J5 flüssige Videos aufnehmen. Bei 720p sind es gar bis zu 120 fps für Zeitlupenfilme. Die Nikon kann zudem Zeitrafferclips aufnehmen. Dabei kann zwischen Aufnahmen alle 5, 10 oder 30 Sekunden gewählt werden.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Nikon 1 J5 bietet gemessen an ihrer Größe recht viele Bedienelemente, so dass dem Fotografen die Menüsuche in vielen Fällen erspart bleibt.

Die Nikon 1 J5 ist in Schwarz und Silber erhältlich. Zusammen mit dem Objektiv "Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6 PD-Zoom" kostet die Kamera rund 540 Euro. Sie speichert auf Micro-SD-Karten und misst 59,7 x 98,3 x 31,5 mm bei einem Gewicht von 265 Gramm (ohne Objektiv). Sie soll ab April 2015 im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Narzo 50i Prime: Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro
    Narzo 50i Prime
    Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro

    Das Narzo 50i Prime von Realme kommt mit einfacher Ausstattung, bietet für 140 Euro aber ein volles Android-Erlebnis.

  2. Kosmologie: Im Weltraum hört dich niemand knallen
    Kosmologie
    Im Weltraum hört dich niemand knallen

    Die kosmische Hintergrundstrahlung wird gerne als das "Echo des Urknalls" bezeichnet. Dabei ist sie weder beim Urknall entstanden noch ist sie ein Echo. Zeit für eine Klarstellung.
    Von Helmut Linde

  3. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /