Abo
  • IT-Karriere:

Nikon 1 J5: Systemkamera mit 20 Megapixeln und Wackel-4K-Videos

Nikon hat mit der 1 J5 eine neue Systemkamera mit einem 20,8-Megapixel-Sensor vorgestellt, die nicht nur Fotos, sondern auch Videos in 4K aufnehmen kann, allerdings nicht mit einer flüssigen Bildrate. Serienaufnahmen können mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde geschossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon 1 J5
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Nikon hat seine 1-Serie um die Nikon 1 J5 erweitert. Die Systemkamera ist mit einem neuen, rückwärtig belichteten CMOS-Bildsensor (13,2 x 8,8 mm) ausgerüstet und kann in 4K filmen und Fotos mit einer Auflösung von 20,8 Megapixeln machen. Bei 3.840 x 2.160 Pixeln lässt sich allerdings nur mit ruckeligen 15 Bildern pro Sekunde filmen.

Stellenmarkt
  1. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  2. Star Cooperation GmbH, Böblingen

Der Sensor arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 160-12.800. Die Nikon 1 J5 verwendet 171 Autofokusmessfelder, von denen 105 die Fokusbestimmung per Phasenerkennung unterstützen. Die Kamera wechselt selbstständig je nach Motivsituation zwischen Kontrast- und Phasenerkennung.

  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Selbst bei kontinuierlichem Autofokus sollen Fotos mit 20 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden können. Wenn die Schärfe nicht nachgeführt wird, sollen gar 60 Bilder pro Sekunde möglich sein. Einen elektronischen Sucher gibt es nicht - dafür muss der neigbare Touchscreen mit 3 Zoll großer Bildschirmdiagonale und 1 Million Bildpunkten herhalten. Die Kamera arbeitet mit WLAN (802.11b/g) und NFC zum Übertragen der Bilder zur Fernsteuerung.

Nur bei niedrigeren Auflösungen wie Full-HD kann die Nikon 1 J5 flüssige Videos aufnehmen. Bei 720p sind es gar bis zu 120 fps für Zeitlupenfilme. Die Nikon kann zudem Zeitrafferclips aufnehmen. Dabei kann zwischen Aufnahmen alle 5, 10 oder 30 Sekunden gewählt werden.

Die Nikon 1 J5 bietet gemessen an ihrer Größe recht viele Bedienelemente, so dass dem Fotografen die Menüsuche in vielen Fällen erspart bleibt.

Die Nikon 1 J5 ist in Schwarz und Silber erhältlich. Zusammen mit dem Objektiv "Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6 PD-Zoom" kostet die Kamera rund 540 Euro. Sie speichert auf Micro-SD-Karten und misst 59,7 x 98,3 x 31,5 mm bei einem Gewicht von 265 Gramm (ohne Objektiv). Sie soll ab April 2015 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 0,49€

Anonymer Nutzer 04. Apr 2015

Hier wird Nikon wohl noch einiges klarstellen müssen. Erstmal ist es nach DCI und CEA...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /