Abo
  • Services:
Anzeige
Nikon 1 J5
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Nikon 1 J5: Systemkamera mit 20 Megapixeln und Wackel-4K-Videos

Nikon 1 J5
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Nikon hat mit der 1 J5 eine neue Systemkamera mit einem 20,8-Megapixel-Sensor vorgestellt, die nicht nur Fotos, sondern auch Videos in 4K aufnehmen kann, allerdings nicht mit einer flüssigen Bildrate. Serienaufnahmen können mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde geschossen werden.

Anzeige

Nikon hat seine 1-Serie um die Nikon 1 J5 erweitert. Die Systemkamera ist mit einem neuen, rückwärtig belichteten CMOS-Bildsensor (13,2 x 8,8 mm) ausgerüstet und kann in 4K filmen und Fotos mit einer Auflösung von 20,8 Megapixeln machen. Bei 3.840 x 2.160 Pixeln lässt sich allerdings nur mit ruckeligen 15 Bildern pro Sekunde filmen.

Der Sensor arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 160-12.800. Die Nikon 1 J5 verwendet 171 Autofokusmessfelder, von denen 105 die Fokusbestimmung per Phasenerkennung unterstützen. Die Kamera wechselt selbstständig je nach Motivsituation zwischen Kontrast- und Phasenerkennung.

  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)
Nikon 1 J5 (Bild: Nikon)

Selbst bei kontinuierlichem Autofokus sollen Fotos mit 20 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden können. Wenn die Schärfe nicht nachgeführt wird, sollen gar 60 Bilder pro Sekunde möglich sein. Einen elektronischen Sucher gibt es nicht - dafür muss der neigbare Touchscreen mit 3 Zoll großer Bildschirmdiagonale und 1 Million Bildpunkten herhalten. Die Kamera arbeitet mit WLAN (802.11b/g) und NFC zum Übertragen der Bilder zur Fernsteuerung.

Nur bei niedrigeren Auflösungen wie Full-HD kann die Nikon 1 J5 flüssige Videos aufnehmen. Bei 720p sind es gar bis zu 120 fps für Zeitlupenfilme. Die Nikon kann zudem Zeitrafferclips aufnehmen. Dabei kann zwischen Aufnahmen alle 5, 10 oder 30 Sekunden gewählt werden.

Die Nikon 1 J5 bietet gemessen an ihrer Größe recht viele Bedienelemente, so dass dem Fotografen die Menüsuche in vielen Fällen erspart bleibt.

Die Nikon 1 J5 ist in Schwarz und Silber erhältlich. Zusammen mit dem Objektiv "Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6 PD-Zoom" kostet die Kamera rund 540 Euro. Sie speichert auf Micro-SD-Karten und misst 59,7 x 98,3 x 31,5 mm bei einem Gewicht von 265 Gramm (ohne Objektiv). Sie soll ab April 2015 im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Apr 2015

Hier wird Nikon wohl noch einiges klarstellen müssen. Erstmal ist es nach DCI und CEA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Demokratie, der Luxus für's Abstellgleis

    Hegakalle | 22:22

  2. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Cystasy | 22:17

  3. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    Jolla | 22:16

  4. mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 22:16

  5. Re: Öhm. Wieso

    uschatko | 22:14


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel